The Roots

Free


Game Theory

The Roots aus Philadelphia, die bereits mit ihrem Vorgängeralbum den konzeptionellen "Tipping Point" (2004) durchbrochen hatten, melden sich nunmehr nach einer zweijährigen Pause mit ihrem neuen Album zurück: "Game Theory". Mit insgesamt vierzehn unfassbar druckvollen Tracks artikulieren sie ihre Sicht auf das aktuelle Weltgeschehen. "Game Theory" ist ihre tiefschürfendste [...weiter]
Keci
ILL
dafür, dass sie produktiver als jeher sind, lasssen sie sich verdammt viel zeit
Keci
Keci
Keci