Hip-Hop Künstler, die sich selbst produzieren

»War¢ry
Im Hip-Hop dreht sich für gewöhnlich alles ums MCing. Flow, Reime und Lyrics stehen oftmals im Mittelpunkt, und wie mir auffällt bleibt die Musik dabei leider oft auf der Strecke. Es nervt tierisch, den selben Produzenten von fünfzehn Rappern gefeatured zu hören, denn so geht jede Individualität verloren. Es zeigt sich eindeutig, dass Künstler wie Dizzee Rascal, El-P oder Saul Williams, die sich selbst produzieren, bzw. selber komponieren zu den Acts mit dem höchsten Wert an Musikalität und Charakter gehören.

Von daher eine bitte: Nennt mir gute Künstler oder Kombos, die ihre Musik selber komponieren, damit ich vielleicht noch ein paar wertvolle Tropfen aus der vertrockneten Frucht des Hip-Hop quetschen kann. Danke.
So High
Kanye West?! :denk

Timbaland?!
DrRino
naja da kann man so einige nahmen sagen aba die meisten produziern immer nur die eine hälfte ihres albums selbst und der rest wird von andren leuten dann produziert
wenn des so willst musste einfach den ganzen underground anhörn da is noch fast alles selbst gemacht
ILL
rapper die sich selbst produzieren sind zum beispiel noch havoc oder daz, aber du stehst ja eher so auf underground, wo ich dir leider nicht sehr weiterhelfen kann...black milk vlt noch...
D-e-f-
leute die sich teilweise selbst produzieren (oder es mal habensmile und mir grad einfallen

mos def
ras kass
pharoahe monch
rakim
eminem

welche die fast immer selbst produzieren
a tribe called quest
jurassic 5
hi-tek
timbaland
kanye west
cypress hill
mobb deep (oft)
the roots
warren g
wc and the maad circle / low profile
jazzy jeff & presh prince

weiß grad net genau aber glaub die auch:
blackalicious
dead prez
Cagri
Necro
Wiley
Realmatic
Muss ja nicht unbedingt so sein, dass ein Künstler sich selbst produziert um eine gewisse Individualität zu wahren. Bestes Beispiel P.E.A.C.E. vom Freestyle Fellowship bzw. Project Blowed. Er produziert zwar nicht selber, hat aber in Kenny Segal gewissermaßen einen Hausproduzenten gefunden, mit der er meistens zusammenarbeitet. Denke nicht dass es wie gesagt nötig ist, weil die meisten Künstler entweder von ihrem Produzenten ihren eigenen Sound zugeschnitten bekommen oder sich genug fähige Produzenten raussuchen und so ihren Sound gewissermaßen definieren. Zumindest kannst Du mir nicht sagen dass die Beats, die Fat Jack für AWOL One macht genauso klingen wie diejenigen, die er für P.E.A.C.E. macht Augenzwinkern
Saté
Swizz Beatz?
boogie
Zitat:
Original von Saté
Swizz Beatz?


Is ja wohl eher kein MC oder?
»War¢ry
Zitat:
Original von Realmatic
Muss ja nicht unbedingt so sein, dass ein Künstler sich selbst produziert um eine gewisse Individualität zu wahren. Bestes Beispiel P.E.A.C.E. vom Freestyle Fellowship bzw. Project Blowed. Er produziert zwar nicht selber, hat aber in Kenny Segal gewissermaßen einen Hausproduzenten gefunden, mit der er meistens zusammenarbeitet. Denke nicht dass es wie gesagt nötig ist, weil die meisten Künstler entweder von ihrem Produzenten ihren eigenen Sound zugeschnitten bekommen oder sich genug fähige Produzenten raussuchen und so ihren Sound gewissermaßen definieren. Zumindest kannst Du mir nicht sagen dass die Beats, die Fat Jack für AWOL One macht genauso klingen wie diejenigen, die er für P.E.A.C.E. macht Augenzwinkern


Jaja, natürlich kann man das nicht pauschalisieren. Danke für die Tipps, höre demnächst mal rein.
{[the answer]}
künstler die sich selbst produziern, die damit recht erfolgreich sin un die ich auch kenne sind B-WAR & LUKESTAR
texaco
Zitat:
Original von boogie
Zitat:
Original von Saté
Swizz Beatz?


Is ja wohl eher kein MC oder?


wieso?
Young Flow
Zitat:
Original von texaco
Zitat:
Original von boogie
Zitat:
Original von Saté
Swizz Beatz?


Is ja wohl eher kein MC oder?


wieso?


naja damals hat er noch nich wirklich viel gerappt.. ab und zu war er in der hook vertreten aber sonst..
boogie
Zitat:
Original von Young Flow
Zitat:
Original von texaco
Zitat:
Original von boogie
Zitat:
Original von Saté
Swizz Beatz?


Is ja wohl eher kein MC oder?


wieso?


naja damals hat er noch nich wirklich viel gerappt.. ab und zu war er in der hook vertreten aber sonst..


Richtig, danke.
texaco
naja also auf seinem 2002er Debüt hat er auch seine Parts abgegeben, One Man Band Man ist dann 07 erschienen.

und zu den guten alten Ruff Ryders Zeiten hat er auch hier und da schonmal was gedroppt. Also weiß jetzt nicht wo man dann die Trennlinie zwischen MC und Produzent oder "Allrounder" ziehen soll. ^^
Cagri
Keci
Black Milk, J. Mills von der "neuen Generation" smile