Purkwa - Piratensender

Cagri
Cover:


Release-Date:
16. Februar 2007

Label:
Eigenvertrieb

Wertung: (4 Mics von 5)


Tracklist:
01. Unsere Zeit
02. Du Hast Doch Selbst Gesagt - (feat. Ruben Rodriguez)
03. Auf halbem Weg
04. Intention
05. Austauschbar
06. Movement
07. Kein Wort
08. Viele Bars Parkbankblues
09. Nur Für Dich
10. Irgendwann
11. La Manifestación - (feat. Ruben Rodriguez)
12. Zwischen 20 Und 600 - (feat. Fatma)
13. Dieser Sound
14. Tausend Fenster


Review:
Eines Tages finde ich doch tatsächlich das alte Radio von meinem Opa auf dem Dachboden wieder und versuche das mittlerweile ziemlich verstaubte Gerät nochmal zum Laufen zu bekommen. Etwas daran rumgeschraubt, entstaubt, angeschlossen und direkt mal am Frequenzschalter rumgedreht. Langsam bekomme ich ein schwaches Signal rein, das etwas stärker und klarer wird. Es begrüßt mich ein MC namens Purkwa, der mir auf dem "Piratensender" etwas sagen will - "Purkwa am Mic und Crada am Mix" - Hört sich nicht schlecht an.

"Wer ist dieser Lyricist, aus dem Nichts?" - dazu der perfekt gefüllte und treibende Opener-Beat von Crada und der Hörer wird zum Weiterhören verführt. Was mich dann als nächstes erwartet, überrascht mich extrem positiv, denn auf "Du Hast Doch Selber gesagt" mit Ruben Rodriguez, der die Hookline beisteuert, empfängt uns ein soulgeschwängerter Beat und ein etwas ruhigerer Purkwa, der uns mit auf eine Gefühlsreise nimmt. Der Herr am Mikrofon stellt fest, dass heutzutage ziemlich alles im Rapgeschäft "Austauschbar" ist und stellt fest: "Für mich kann Doubletime allein kein Kriterium für Lieder sein" - Leider wahr, was mittlerweile im Game so läuft. Aber, dass Purkwa das "Movement" rund um den Sprachgesang auch feiert und nicht nur kritisiert, beweist er uns auf einem wunderschönen, samplegetränkten Beat. Der Wunsch-Mannheimer Crada zeigt uns mit seinen soulfulen und samplelastigen Beats, was er draufhat, denn auch schon auf Chakuzas Album ("City Cobra") bewies er uns mit mit einer „"Hollywoodreif"-en Vorstellung seine Künste. Aber nun zurück zum werten Herrn Purkwa, dieser hat mit "Kein Wort" nicht Kritik gegenüber der Szene zu äußern, sondern verpackt seine Selbstkritik auf eine sehr persönliche Art und Weise. Bisher blieb Purkwa relativ egozentrisch, kommt mit "Viele Bars Parkbankblues" aber endlich aus sich raus und bringt einen richtigen Hit von Storyteller daher. Bitte mehr davon! "Dieser Sound" ist definitiv heiß und Crada hat sich mit seiner Produktion selber keine Grenzen gesetzt, denn Sambaklänge auf "La Manifestación" und ein frischer Purkwa überraschen mich immer mehr. Zum Albumschluss öffnet Purkwa dann nochmal "Tausend Fenster" und prohpezeit: "Hier ist ein MC, der Entwicklung garantiert wie Blütenstaub".

Leider etwas zu sehr auf sich selbst beschränkt, außer bei "Viele Bars Parkbanksblues" kann mich Purkwa trotzdessen mit sehr guten Inhalten überzeugen. Der Wunsch nach mehr Stories und der gleichen Abwechslung, die uns "Piratensender" bietet, wächst für nächste Projekte nach diesem sehr überzeugenden Debüt von den beiden in dieser Konstellation. Ich kann die Platte jedem Rapfan ans Herzen legen, der genervt von der aktuellen Situation im Rapgeschäft ist und mal nicht möchte, dass seine Mutter oder sonst wer geschändet werden. Die Kombination aus Crada und Purkwa ist nicht nur geglückt, sondern überzeugt auf voller Länge.
davidol
Ich find die Review toll, vorallem die Einleitung! CD kenn ich leider nicht.
r4g
ja review gut geschrieben king pretox Zunge raus
das album find ich hammer, hat n bisschen curse style, den akzent aus würzburg erkennt man.. manchmal eher negativ wie ich finde. dennoch geiles album, 4 mics sind sehr berechtigt.

mir geht der track "Viele Bars Parkbankblues" fast nichmehr ausm kopf, echt coole lieder dabei.
mUrd0cK_sD
hab´s mir jetzt auch besorgt und muss sagen, dass das echt ein geiles album ist!
da passt wirklich alles zusammen und ist textlich wie auch beatmässig gut bespickt!


4mics gehen mehr als klar

btw: review liest sich sehr gut!
ML91
Hi,

stimme mit der Wertung überein. Klasse Album.

Meine Anspieltipps: Unsere Zeit
Movement
Kein Wort
Nur für Dich
Dieser Sound