DJ Vadim - The Soundcatcher

Cagri
Cover:


Release-Date:
2. April 2007

Label:
BBE Music

Wertung: (3.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. Intro
02. Feat Feats - (feat. Emo And Syrus)
03. Talk To Me - (feat. Sena)
04. They Say - (feat. Diane)
05. Soundcatchers - (feat. Abstract Rude)
06. Manchester
07. Kill Kill Kill - (feat. Big Red And Katherin DeBoer)
08. Milwaukee
09. Like The Wind - (feat. Deuce Eclipse)
10. Black Is The Night - (feat. Katherin DeBoer)
11. Got To Rock - (feat. Zion)
12. Theme To Big Willy Dee
13. Ballistic Affairs - (feat. Skinny Man And Sena)
14. Sufferin' Blues - (feat. Jill Green)
15. Bath In Bleach
16. SD4
17. Watch That Sound - (feat. Emo)

Review:
Es gibt Albentitel bei denen man direkt weiß, worum es geht und es gibt diese Art von Titel, die Einen nur im Dunklen tappen lassen. „The Soundcatcher“ von DJ Vadim lässt jedenfalls nicht direkt auf das vorliegende Album schließen.

Abstrakter Hip Hop, Reggae und Jazz-Einflüsse, sowie einiges Samples wurden hier von DJ Vadim vereint, um einen Stilmix zu ermöglichen, der zwar weniger tanzbar ist, aber dennoch sehr viel Spaß macht. Für Faule und lau warme sommerliche Nachmittage ist „The Soundcatcher“ die perfekte musikalische Begleitung, um sich einfach mal aus dem Alltag auszuklinken und den Klängen des Russen zuzuhören. Kreativ und originell zerlegt der Soundcatcher hier Reggae Töne, einiges an Bläsern, orientalische Klänge, Samples aus aller Welt, Downbeat, sowie klassische Rap Nummern und bringt diese in einen Zusammenklang von lockeren Beats und warmen Tönen, die einen in luftige Gefilde verfrachten, ohne sich bewegen zu müssen. Abwechslung gibt’s natürlich auch und die wird mit einigen Elektro und Asia Elementen geliefert. Das kleine Problem dieses Mixes ist eigentlich, dass kaum Struktur vorhanden ist und somit zu viel auf Vielseitigkeit gelegt wurde, sonst ist „The Soundcatcher“ ein gutes Album, das man gut gern am Stück hört.