Ali A$ - Der Countdown Läuft

Free
Cover:


Release-Date:
16. Mai 2008

Label:
Deluxe Records

Wertung: (3 Mics von 5)


Tracklist:
01. Der Countdown Läuft - (feat. Tai Jason)
02. Keiner - (feat. Emory)
03. Gestern & Heute
04. Cockblocka - (feat. Tua & Emory)
05. Rowdy Mucke - (feat. Der Neue Süden)
06. Die Zwei
07. Mitarbeiter Des Monats
08. Am Laufenden Band
09. Polterabend - (feat. Tony D & Frauenarzt)
10. Augenringe
11. Gott - (feat. Emory)
12. Es Tut Mir Leid
13. A$talavista
14. Club Der Toten Dichter

Bonus Tracks:
15. Deutscher Rap Ist Ein Boot - (feat. Eko Fresh)
16. Zoom Zoom Zoom

Review:
Im vergangenen Jahr erklärte uns Ali A$ mit der einfachen Formel 'Beat + Ali A$ = Bombe', wie der Bombenbau überhaupt funktioniert, bevor er uns mit dieser droht und uns unser Geld aus den Taschen ziehen wird. Soweit ist es zwar immer noch nicht, doch nach dem zweiten Teaser-Mixtape/Streetalbum soll sein Albumdebüt "Geld Her, Ich Habe Eine Bombe" endlich erscheinen: "Der Countdown Läuft".

Vorneweg ist, wie schon auf "Wie Baut Man Eine Bombe?", die durchweg exklusiven Beats positiv zu erwähnen, die auf weiten Strecken Albumniveau vorweisen können. Unter anderem standen Tai Jason, Flash Gordon, Sinch & Ken Kenay, Instrumens und Monroe an den Reglern. Entstanden ist ein überwiegend druckvoller Grundton, der den Münchner und seine Wortspiele begleitet. Überzeugen kann dabei einiges: So z.B. das spektakuläre "Keiner" mit Sänger Emory, der bassgeladene Aufstand gegen "Cockbocka" feat. Tua und ebenfalls Emory oder die Auszeichnung von Samy Deluxe zum "Mitarbeiter des Monats". Mit seinem Gebet zu "Gott" (feat. Emory), der Reise in die Vergangenheit und dem Vergleich von "Gestern & Heute" oder der Liebesnummer "Es tut mir Leid", wird gezeigt, dass neben dem Battle- und Punchline-Ding auch anderes geht.

Absoluter Höhepunkt ist dagegen das bereits länger bekannte und als Bonus Track angehängte "Zoom, Zoom, Zoom". Lines wie "Und eure Hoes sind alle scheiße, denn sie chillen mit Obertoys / Ihr seid alle peinlich wie die Brille von Soulja Boy" bringen so ziemlich jeden Lachmuskel in Bewegung. Dazu der passend freshe Beat von Instrumens und die Bombe ist gebaut. Etwas unnötig sind dagegen Gastauftritte von Tony D, Frauenarzt und Eko Fresh, die allesamt minder überzeugen.

Fürs Album muss Ali zwar noch eine Schippe drauflegen, ein netter Vorgeschmack für das große Album ist ihm dagegen ein zweites Mal gelungen. Der Countdown läuft weiter!
1Nation
Werds mir auf jeden Fall holen, klingt sehr geil was da so drauf sein soll. Gibt ja den "Teaser" auf DeluxeZoom zu dem Tape
texaco
Ja Review ist sehr cool geschrieben, nach dem Track "Zoom, Zoom, Zoom" (das einzige was ich bewusst bisher von ihm gehört habe) hat mir sehr gut gefallen, werde mir das Tape mal anhören und dann hier nochmal meine Meinung zum Besten geben.
ILL
schwierige entscheidung...würde mich letztenendlich auf 2 mics festlegen
LaRon
zu empfehlen sind es tut mir leid, club der toten dichter und zoom zoom zoom, features waren alle überflüssig, beatauswahl hätte besser sein können, muss fürs album noch ne schippe drauf legen, potential hat der gute mann, 2.5 mics