Polizei fasst Kinderschänder in Buxtehude

texaco
Der 67-Jährige flog auf, weil er Filme mit eindeutigen Fotos zum Entwickeln bei der Buxtehuder Filiale von Rossmann abgegeben hatte.

Buxtehude . Die Buxtehuder Polizei hat einen Volltreffer gelandet: Ein 67 Jahre alter Mann, der bereits per Haftbefehl wegen Kindesmissbrauchs gesucht wurde, soll erneut ein Mädchen missbraucht haben. Jetzt wurde er gefasst, weil er pornografische Fotos, die die Tat beweisen, zum Entwickeln in einer Drogerie abgegeben hatte. Die Festnahme erfolgte, nachdem die Angestellten des Drogeriemarktes einen Hinweis aus dem Fotolabor erhalten hatten, in dem die Drogeriekette große Teile ihrer Bilder entwickeln lässt. Zu sehen waren Aufnahmen vom Missbrauch eines zehnjährigen Mädchen aus dem Bekanntenkreis des Mannes. Anhand der Fotos ermittelte die Polizei sowohl den Aufenthalts- als auch den Tatort.
texaco
boah was geht in unserem kleinen örtchen ab.
im Winter Mord an nem Mädel hinter ner Disse

paar Jahre weiter zurück mitten inne stadt 14uhr mädchen vergewaltigt niemand hat was gemacht

nazi/ausländer massenschlägerein mit schwerverletzten.
langsam verstehe ich warum bei jeder kleinen schlägerei immer gleich n polizeigroßaufgebot ankommt.