Kool Savas - John Bello Story 3

Keci
Cover:


Release-Date:
12. März 2010

Label:
Essah Entertainment | Groove Attack

Single:
Immer Wenn Ich Rhyme - (feat. Olli Banjo, Azad & Moe Mitchell)

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (2CD)
Amazon.de (MP3)
hhv.de (CD)
hhv.de (2CD)

Wertung: (4 Mics von 5)


Tracklist:
01. Denn Ein Bello Kommt Selten Allein
02. Immer Wenn Ich Rhyme - (feat. Olli Banjo, Azad & Moe Mitchell)
03. Mach Doch Deinen Scheiß - (feat. Mo Trip, Olli Banjo, Franky Kubrick & Kaas)
04. Myspace - (feat. Olli Banjo, Mo Trip & Moe Mitchell)
05. Sei Nicht Schüchtern - (feat. Sinan & Ercandize)
06. Booyaka Shot - (feat. Caput)
07. Weg Nach Draußen
08. Orchestrator - (feat. Ercandize)
09. Merk Dir Meinen Namen - (feat. Franky Kubrick, Olli Banjo, Mo Trip, Moe Mitchell)
10. Afsoun & Derya Skit
11. Rhythmus Meines Lebens
12. Immer Das Schlechte (Stop Stop) - (feat. Curse, Olli Banjo, Ercandize & Amar)
13. Techno Pilot - (feat. Olli Banjo)
14. Weck Mich Nicht Auf - (feat. Curse & Moe Mitchell)
15. Die John Bello Story - (erzählt von Franky Kubrick & Moe Mitchell)
16. Tribut

Bonus CD (Essah Edition):
01. Halluzinationen - (feat. Ercandize & Amar)
02. Immer Wenn Ich Rhyme (Mammut Remix) - (feat. Curse, Franky Kubrick, Tone, Patrick Mit Absicht, Ercandize, Amar, Caput, Sinan, Vega, Tua, Kaas, Kitty Kat, Fiva MC & Mo Trip)
03. 30 Sekunden - (feat. Olli Banjo, Mo Trip & Alex Prince)
04. Rewind - (feat. Ying Yang Twins)
05. Buddy Ogün Skit
06. Wand
07. Weck Mich Nicht Auf (Riptor Remix) - (feat. Curse)

Review:
Mit der "John Bello Story 3" veröffentlicht der deutsche "King Of Rap" aka Kool Savas den dritten und finalen Teil seiner berühmten Mixtape-inzwischen-Album-Serie. Danach sei das Kapitel "John Bello Story" endgültig geschlossen. Zuvor versammelt Savas jedoch noch einmal all seine Bellos, um gemeinsam auf die Kacke zu hauen, durchzudrehen und zudem auch noch zum ersten (und zum letzten) Mal seine drei Charaktere Kool Savas, John Bello und Savas Yurderi ineinander verschmelzen zu lassen.

Auf den ersten Blick bietet dieses Album wenige Überraschungen. Bis auf die Ying Yang Twins zieren altbekannte Freunde und Kollegen wie Olli Banjo, Curse, Azad sowie das ehemalige Optik Camp die Tracklist, Solotracks sind auf dem "Bello"-Konzept weiterhin eine Seltenheit und auch inhaltlich macht man größtenteils dort weiter, wo man aufgehört hat. Wenn man dann allerdings einen zweiten Blick bzw. ein erstes Gehör auf die "John Bello Story 3" wirft, wird schnell ersichtlich, dass sich Kool Savas ein weiteres Mal zumindest teilweise neuerfindet und auf auf eine neuartige Weise repräsentiert. Sowohl inhaltlich als auch stilistisch. So lässt er von Franky Kubrick und Moe Mitchell auf "Die John Bello Story" das erste Mal seine Lebensgeschichte erzählen, versucht sich auf "Techno Pilot" mit Olli Banjo an Techno-Rap (und disst dieses Genre gleichzeitig) und erzählt auf "Weg Nach Draußen" eine Club-Geschichte anhand einer Mischung aus Auto Tune-R'n'B-Gesang, Double Time-Rap und der wohl einprägsamsten Hook auf diesem Album. Auch konzeptuelle Experimente kommen nicht zu kurz. Ohne seine klassischen Stilmitteln zu vergessen, widmet Savas dem Tour-Leben mit "Rhythmus Meines Lebens" einen eigenen Song, gibt sich auf "Myspace" ironisch dem Thema Internet-Dating hin und lässt auf "Merk Dir Meinen Namen" mit Franky Kubrick, Olli Banjo, Mo Trip und Moe Mitchell die einzelnen Buchstaben der Künstlernamen den Leitfaden spielen. Doch auch ohne Konzepte gelingt es Savas, den Hörer zu fesseln. Mit Titeln wie "Orchestrator", "Tribut", "Wand" oder "Booyaka Shot" stellt er seinen unerreichbaren Status im deutschen Rap-Game fest, während er auf "Immer Wenn Ich Rhyme" oder dem durch und durch gelungenen "Weck Mich Nicht Auf" mit Curse und Moe Mitchell seine immer noch anhaltende Liebe zur Rap-Musik zur Schau stellt.

Geile Reime, scharfe Flows, heiße Beats und ein hungriger Kool Savas in all seinen Facetten. Ein gelungenes, letztes Album der "John Bello"-Ära.

Anspieltipps:
Immer Wenn Ich Rhyme - (feat. Olli Banjo, Azad & Moe Mitchell)
Weg Nach Draußen
Orchestrator - (feat. Ercandize)
Weck Mich Nicht Auf - (feat. Curse & Moe Mitchell)
Wand
texaco
glaube bei den anspieltipps scheiden sich die geister ^^
LaRon
Mit den Anspieltipps stimme ich größtenteils schon überein, allerdings fällt dein Fazit am Ende für meine Begriffe etwas zu knapp aus. Ich würde sogar nur 3 Mics geben, da es nicht dass ist was ich von Savas hören will. Außerdem sind mir zu viele Gäste dabei.
Steve Anorizz
4 Mics hätte ich auch gegeben. Anspieltipps wären mMn aber "Immer wenn ich rhyme", "Weg nach draußen", "Rhythmus meines Lebens", "Techno Piloten" und "Die John Bello Story erzählt von Moe Mitchell und Franky Kubrick". Rhythmus meines Lebens ist bislang der beste Beat den ich dieses Jahr hören durfte, ich find den einfach nur geil.
Keci
Hier noch die Producerliste, falls es jemanden interessiert:

01. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
02. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
03. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
04. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
05. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
06. !Bazz
07. Kool Savas & !Bazz
08. Rooq
09. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
10. Benlo
11. Sir Jai
12. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
13. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
14. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
15. Hätrz (Melbeatz & !Bazz)
16. Matheo
Dynamite.Deluxe
finde es nicht so gut .... max 3 von 5 mics

ich finde es wirkt wie einfach schnell was rausbringen mit ausgelutschten themen
Keci
Am 23. April erscheint die "Techno Pilot" Single als CD:



01. Techno Pilot - (feat. Olli Banjo)
02. Techno Pilot - (feat. Olli Banjo, Frauenarzt & Manny Marc | Dumme Jungs RMX)
03. Immer wenn ich Rhyme - (feat. Olli Banjo, Azad & Moe Mitchell)
04. Immer wenn ich Rhyme - (feat. Olli Banjo, Azad & Moe Mitchell | Ryo Roesch RMX)
05. (iTunes Exclusive) Techno Pilot - (feat. Olli Banjo | Sir Jai RMX)
+ Techno Pilot Sticker
9th Wonder
Hat mir auch eher weniger gefallen. Einige ordentliche Tracks, aber nix was mich vom Hocker gehauen hat. Würde 3 Mics geben.