Keith Murray disst Mobb Deep

Keci
Gut zehn Jahre nach dem Beginn des Beefs zwischen Keith Murray und Mobb Deep veröffenlicht Keith wieder einen Diss-Track gegen das Queens-Duo. Auf "We're Taking It Back" ruft er den Beef aus und greift unter anderem Prodigy direkt an:

"Now beeyatches want to see us/ snitches wanna sue me/ I`ll kill Prodigy like it's my religious duty. [...] When they caught you for your jewels/ it wasn't no surprise/ you so pu$$y/ you probably sleep with cucumbers under your eyes."

Angefangen hatte der Beef zwischen Mobb Deep und Keith Murray bereits 1995. Auf dem "Infamous" Track "The Infamous Prelude" disste [inku] Prodigy den Def Squad. Wenig später kam es in einem New Yorker Nachtclub zu einer Schlägerei, bei der Prodigy die Faust von Keith Murray ins Gesicht bekam.

Das vorzeitige Ende des Beefs war die Inhaftierung von Murray im Jahre 1998. Kurz darauf erklärte Prodigy, dass mit Redman und dem Rest des Def Squads alles cool ist und das der Beef beigelegt sei. Im letzten November allerdings veröffentlichte Prodigy einen Disstrack, der gegen den Mobb Deep Manager Littles gerichtet war. Auf dem Track wurden auch diverse andere Rapper wie z.B. Tupac und eben Keith Murray gedisst..

Quelle: www.sohh.com / mzee.com