Dreipunkt5 - Ausnahme Zustand

Keci
Cover:


Release-Date:
3. Februar 2012

Label:
Universal Music Austria

Single:
Kaputt
Augenblick

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (MP3)
iTunes (M4A)

Wertung: (2.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. Anfang Von Was Großem
02. Kaputt
03. Ich Will Dich
04. Eiszeit
05. Labyrinth
06. Sandkorn
07. Bin Da
08. Bonny
09. AusnahmeZustand
10. Pridji Blize
11. Augenblick
12. Immer Schlimmer
13. Hölle
14. Muss Weg

Review:
Die Band, die aus Sidos "Blockstars"-Projekt entstanden ist, nennt sich 3punkt5 und besteht aus den drei Rappern Benjamin, Dragan und Mirko sowie der Sängerin Sharon. Innerhalb kürzester Zeit mussten die vier ein 14-Track-starkes Debütalbum produzieren, um dieses pünktlich zum Finale der TV-Show droppen zu können. Herausgekommen ist ein durchwachsenes Werk, das musikalisch allerdings nicht - wie im Vorhinein angekündigt - wie eine deutschsprachige Version der Black Eyed Peas klingt. Vielmehr werden geradlinige und massentaugliche HipHop Beats von Paul Blaze, The Royals und DJ Desue präsentiert, auf dem sich die drei Rapper mit ihren unterschiedlichen, aber dennoch unverblümten Raps abwechseln und durch die Gesangs-Hooks und seltenen Gesangs-Parts ein wenig in die Pop-Welt abgedriftet werden. Kreativen Input gibt es dabei unter anderem auch von Sido und Doreen, die beim Songwriting und Produzieren der Songs mitwirkten.

Was die Besetzung der Band angeht, beweist der aus Würzburg stammende Benjamin aka B.K. sowohl technisch als auch textlich die größte Routine, hat er in der Vergangenheit bereits unabhängig von der TV-Show mit Künstlern wie Melbeatz und Kitty Kat zusammengearbeitet. Auch Dragan kann - wenn auch mt etwas mehr Mühe - größtenteils durch seine straighten, direkten Raps überzeugen, während Mirko hingegen an vielen Stellen des Albums etwas deplatziert wirkt - seine Raps auf Deutsch können kaum überzeugen und auch die eher gelungeneren Raps auf Serbokroatisch können sich nicht so ganz einfügen. So hat es anscheinend auch einen Grund, dass die drei Rapper nicht unbedingt die selbe Spielzeit auf dem Album bekommen haben. Während man Mirko am seltensten zu hören bekommt, ist B.K. am öftesten präsent, sein Solotrack "Hölle" zählt sogar trotz Autotune-Hook zu den besten Songs der Platte. Doch auch die anderen Protagonisten können ihr Potential unter Beweis stellen und so bekommt man einige brauchbare Songs geboten. Dabei wird neben antreibenden Representern wie "Kaputt" oder dem Titeltrack "Ausnahmezustand" oder Themensongs wie "Ich Will Dich" und "Bonny" vor allem auf tiefsinnigere Momente gesetzt. Das ruhige "Labyrinth" etwa handelt von Perspektivlosigkeit und Ängsten, während das hoffnungsvolle "Augenblick" zum Mut zur Änderung anregt. Auch auf "Bin Da", "Eiszeit" oder "Sandkorn" werden viele nachdenkliche Momente angeschlagen, wobei dazu gesagt werden muss, dass meistens eben nur an der Oberfläche gekratzt werden kann, wenn jedem der noch unerfahrenen Rappern meistens nur ein Part für ihren Teil der Geschichte zur Verfügung steht.

So ist es keine Überraschung, dass der Hörer auf "Ausnahme Zustand" trotz qualitativ hochwertigen instrumentalen Grundlagen nur an wenigen Stellen wirklich gefesselt wird. Meistens ist es eben nur ganz nette Musik, auf die man sich nicht näher einlassen muss - ohne zu tiefe Einblicke in die einzelnen Künstler. Es zählt eben auch mehr dazu
als Talent jedes einzelnen, um eine grundsolide Band zu formen. Schlechter hätte das Ergebnis von "Blockstars" aber auch auf alle Fälle ausfallen können. So ist "Ausnahme Zustand" im Endeffekt ein durchschnittliches Album geworden, das vier talentierte Künstler präsentiert und für den einen oder anderen von ihnen als Sprungbrett in der weiteren Karriere dienen könnte.

Anspieltipps:
Ich Will Dich
Sandkorn
Augenblick
Hölle