Juvenile - Mardi Gras

Mr. BH
Cover:


Release-Date:
21. Februar 2012

Label:
Free Download

Bestellen:
Download

Wertung: (2 Mics von 5)


Tracklist:
01. Mardi Gras Intro - (feat. DJ Smallz)
02 Power - (feat. Rick Ross)
03. All My Life
04. Mardi Gras
05 That Gangsta Shit - (feat. Skip)
06. Sip Champagne
07. Ya Sleeping On Me
08. Black Card Music - (feat. Skip)
09. Ready Or Not - (feat. Skip & Wacko)
10. Sweet Love - (feat. Mannie Fresh)
11. Take My Breath
12. Rejuvenation Outro
13. Betcha I Don't Cry No More - (feat. Skip)

Review:
Selten wird im Rap etwas der Faschingszeit gewidmet. Da Mardi Gras in New Orleans aber ungefähr den Stellenwert wie das Kölner Karnevalsbesäufnis hierzulande hat, warum dann als einer der N.O.-Representer schlechthin nicht mal ein bisschen Traditionalismus in sich wecken? Schließlich sagt Juvenile sogar von sich selbst, dass Mardi Gras ein "lifelong thing" von höchster Bedeutung für ihn sei. - Schade nur, dass ihm diese lebenslange Verbundenheit kaum anzumerken ist. Denn das Vorab-Tape für Juves zehnte LP würde die Gesichter unter den Faschingsmasken nur zum Gähnen bringen. Grund dafür ist vor allem, dass man sich hier beim Crate Digging wohl ungefähr so viel Zeit wie für eine Pinkelpause genommen hat. So kann man zwar nicht wirklich krass daneben feuern, wenn man Samples aus "Juicy", "Ready or Not", "Top Billin" und "Power" von Snap! für eine Hook flippt, aber von großer Originalität zeugt das nicht. Zahlreiche Gastauftritte von UTP-Anhängsel Wacko & Skip, alberne Punchlines wie "you sleeping on me nigga, you got a pyjama swag" und ein schief gesungener Chorus in Anlehnung an den "Top Gun"Schmusesoundtrack "Take My Breath Away" entschädigen zudem auch nicht gerade für die fehlende Innovation. Juves immer noch unvergleichliche Nörgel-Stimme, ein Feature von Ricky Rauws und ein anständiger Mannie Fresh-Beat mit Voice Loop aus Anita Bakes "Sweet Love" retten immerhin vor dem völligen Absaufen. Wenn Juve also vor hat sich mit seiner kommenden LP "Rejunivation" musikalisch verjüngt und erfrischt zeigen zu wollen, dann kündigt er das mit "Mardi Gras" genauso wenig an, wie man etwa eine Hot Boys-Réunion noch für realistisch halten kann.

Anspieltipps:
Power - (feat. Rick Ross)
Sweet Love - (feat. Mannie Fresh)
Free
Review bringt es eigentlich auf den Punkt. Mehr als zwei Mics würde ich auch nicht vergeben, hab das Tape aber auch nicht oft gehört.

P.S.: Dein PN-Postfach ist voll Gordon. Augenzwinkern
Mr. BH
Zitat:
Original von Free
Review bringt es eigentlich auf den Punkt. Mehr als zwei Mics würde ich auch nicht vergeben, hab das Tape aber auch nicht oft gehört.

P.S.: Dein PN-Postfach ist voll Gordon. Augenzwinkern


Wieder frei : - )