Kay One nicht mehr bei Bushido und ersguterjunge?

Keci
Nachdem man sich vor kurzem bereits darüber gewundert hat, dass die Musikvideos von Kay One auf Bushidos YouTube-Channel plötzlich verschwunden waren, scheint es nun so zu sein, als hätten sich tatsächlich die Wege zwischen Bushido und seinem langjährigen Freund und Schützling Kay One getrennt.

Inzwischen sind nun nämlich auch die aktuellen Video-Auskopplungen aus Kay Ones Album[inku] "Prince Of Belvedair" von seinem eigenen YouTube-Account nicht mehr verfügbar. Der Grund dafür ist - laut YouTube - der Urheberrechtsanspruchs von Arafat Abou-Chaker, seines Zeichens Bushidos Manager.

Heute äußerte sich Kay One daraufhin nun zum ersten Mal via Facebook zu den Geschehnissen, zuerst mit folgenden Worten:

"Manche Leute haben einfach Angst das ich zu groß werde ...60 Millionen Klicks wie vom Erdboden verschluckt..soso.. Die Videos kann man löschen .. Mich aber nicht .. Die Leute sind nicht auf den Kopf gefallen !"

Kurze Zeit später meldete er sich erneut zu Wort und gab bekannt, dass er wohl kein Mitglied des Labels ersguterjunge ist und bezeichnete sich selbst als "exguterjunge":

"Die Wahrheit kommt bald ans Licht ... Jeder In Deutschland wird erfahren was da abgelaufen ist !!!JEDER ! Und ihr werdet denken das ist ein schlechter Film! Macht die Augen auf Leute ! Ist es nicht ein bisschen verwunderlich das EGJ ein Label mit 1000 Rappern 2012 nurnoch eine EIN MANN ARMEE ist !?? Alle sind gegangen... Warum??? Achja wir sind bestimmt ALLE geldgeil und undankbar gewesen.. Ne ist klar ;) EXGUTERJUNGE"

Daraufhin meldete sich auch Bushido öffentlich zu Wort. Kurz und prägnant: "Für mich ist Kay kein exguterjunge meine Türen stehen offen."

Kay One hatte daraufhin folgedes zu sagen: "Deine Türen stehen also offen ? Deswegen sperrt man auch alle meine Videos mit über 60.000.000 Klicks ... Für wie dumm hälst du Deutschland ?"

Nähere Informationen zu den Hintergründen der Unstimmigkeiten gibt es noch nicht. Man darf gespannt sein.

Quelle: www.facebook.com/princekayone / www.facebook.com/Bushido
Keci
Nachdem Kay One weg zu sein scheint, hat nun natürlich auch sein Crime Payz Kollege Shindy nach sehr kurzer Zeit verlassen:



In der Zwischenzeit gibt es auch neue Statements von Crime Payz Sänger Emory und Bushido:

pokusa
Deutschland braucht mal wieder etwas Beef in der Szene rotes Gesicht . Im Ernst, EGJ war schon immer eine Ein Mann Armee, daran konnte Baba Saad nichts ändern, Eko Fresh nix ändern, Chakuza nix ändern, selbst Fler nix ändern und Kay ebenfalls nicht. Der soll froh sein, das Bushido den gepusht hat, ohne ihn wäre er ein kleiner belächelter Möchtegern mit einer albernen Gruppe und, und, und...seine Alben wären dann aber möglicherweise besser, wenn er bei German Dream gelieben wäre. smile

Naja, beide Künstler interessieren mich aber gar nicht (mehr)...
AmokSonny84
genauso...sollen die unter sich aus machen...find es zwar schade das kay weg is...aber egal,solange das ALPHA-TIER da is bleibt EGJ EGJ...dieses reingehänge von anderen lässt es doch erst ausarten...BUSHIDO is King of Kingz...
Cagri
Fändst jetzt witzig, wenn es Beef gäbe großes Grinsen
Keci
Kay One hat via Facebook ein Bild zur aktuellen Situation gepostet:

Keci
Nun hat sich Bushido zum ersten Mal zu der Situation geäußert und gab ein ausführliches Statement in seinem Forum ab:

"Hallo mein Freunde…

Eigentlich wollte ich mich zu all dem Quatsch, der gerade im Internet kursiert nicht äussern, aber so ganz kann ich mich wohl nicht davor drücken. Ja es stimmt, Kay hat Berlin verlassen. Ja es stimmt, Kay möchte nichts mehr mit ersguterjunge zu tun haben. Ja es stimmt, all das macht mich traurig. Immerhin reden wir hier nicht von einem Künstler, sondern von einem meiner besten Freunde. Über Jahre hinweg haben wir uns etwas aufgebaut. Sein jetziger Erfolg macht mich stolz. Sowohl als sein “Chef” als auch als sein Freund. Doch wie wir alle wissen hat der Erfolg auch seine Schattenseiten. An dieser Stelle möchte ich gar nicht von Schuld oder Fehlern reden. Dass wir alle Fehler machen ist denke ich nur menschlich. Jemandem Fehler zu verzeihen, ist meiner Meinung nach, die Basis einer Freundschaft.

Ich möchte nur sagen, dass ich kein schlechtes Wort über Kenneth verlieren werde. Natürlich sehe und lese ich auch die Dinge, die gegen mich gerichtet sind. Sei es von ihm persönlich, oder auch von Leuten, die sich nun zu seinem Umfeld zählen. Diese Dinge werden meine positiven Erinnerungen nicht trüben können, dafür war und ist mir eine wirkliche Freundschaft viel zu wichtig.

Uns allen bleibt nichts anderes übrig, als die Zukunft zur Realität werden zu lassen."
Cagri
Schuldeingeständnis erster Klasse großes Grinsen großes Grinsen
AmokSonny84
was schuldeingeständnis...ne bessere reaktion hätte von bushido nicht kommen können,alles andere hätte ins kaos geführt...wenn kay der meinung is er mus gehen,dann tut er das,die hintergründe dafür sind irrelevant und gehen nur die beiden an...ihr kennt mich zwar nich,aber das war jetz mal ne ansage großes Grinsen
Keci
Kay One hat auf Bushidos Statement geantwortet:

"Ja, jeder Mensch wäre traurig gewesen und jeder Mensch hätte versucht seine Fehler ungeschehen zu machen ... Aber nicht ein Bushido.
Ein Jahrelanger "Freund" sperrt alle meine Videos bei Youtube ?
Ein jahrelanger "Freund" versucht durch seine Anwälte meine Homepage und mein Forum zu sperren ?
Ein jahrelanger "Freund" hat nach nichtmal 24 Stunden einen neuen besten Kumpel als Ersatz gefunden und lässt sich von ihm in Berlin rumkutschieren in seinem CL ?
Ein jahrelanger "Freund" verbietet meinen Produzenten,Veranstaltern und gemeinsamen Freunden den Kontakt zu mir ?

Wir Merken alle wie erschüttert und traurig Bushido über die aktuelle Situation ist ...
Klar versucht man das jetzt so darzustellen als wäre ich der abgehobene geldgeile und undankbare Verräter aber wenn man trotz jahrelanger Loyalität ,Freundschaft und guter Arbeit nicht gerecht behandelt wird muss sich ein Bushido nicht wundern wenn dann auch der letzte von etlichen EGJ Künstlern seine Koffer packt ."
Keci
Kay One gab erneut ein Statement via Facebook ab. Diesmal ging es wieder darum, dass Videos/Songs von ihm auf YouTube gelöscht wurden. Außerdem bezeichnet er Bushido als Schleimer und ersguterjunge als "Heuchler-Label":

Keci
Der Streit scheint nun auf einem neuen Level angekommen zu sein. Laut aktuellen Berichten zu folge hat sich Bushido Anfang April die Markennamen "Kay One", "Prince Of Belvedair" und "Crime Payz" beim deutschen Patentamt gesichert. Hier der Registerauszug davon.
Cagri
Harter Bitchmove.
Keci
Kay Ones Antwort darauf:

Keci
Wie Kay One via Facebook mitteilte, hat er gestern einen Prozess / Rechtsstreit bezüglich seiner Musik in Berlin gewonnen:



Ob es sich dabei um Bushidos Patentierung seiner Markennamen oder einen anderen Streit handelt, ist jedoch nicht aus Kay Ones Mitteilung herauszulesen.
Keci
Bushidos Forumadministrator Congo aka cule hat sich mal wieder sehr ausführlich zum Thema Kay One geäußert und gab u.a. bekannt, dass es sich bei der Entscheidung nur um ein einstweiliges Verfahren handelt und die endgültige Entscheidung im Rechtsstreit wohl erst in ein paar Monaten fallen wird.

Außerdem äußerte er sich u.a. über Kay Ones EM-Song und weitere Themen.

Hier kann man sich den kompletten Forumpost durchlesen.
Cagri
Kann man nicht. Bitte bei congo Posts in Zukunft einfach hier alles reinzitieren großes Grinsen
Keci
Zitat:
Original von Predator
Kann man nicht. Bitte bei congo Posts in Zukunft einfach hier alles reinzitieren großes Grinsen


Also bei mir funktionierts. großes Grinsen
Cagri
Ja bei mir nicht rotes Gesicht
Keci
Kay One über die Differenzen mit Bushido und ersguterjunge: