unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 5.684 Treffern Seiten (379): [1] nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Drake veröffentlicht neues Mixtape
LaRon

Antworten: 2
Hits: 568
13.02.2015 08:18 Forum: News


Stream:
Thema: Drake veröffentlicht neues Mixtape
LaRon

Antworten: 2
Hits: 568
Drake veröffentlicht neues Mixtape 13.02.2015 08:18 Forum: News


Während die gesamte Welt auf das vierte Studio Album "Views From The 6" wartet, bringt Drake völlig überraschend ein neues Mixtape auf den Markt. "If You're Reading This It's Too Late" betitelt sich das 17-Tracks starke Stück.

Nur ein paar Stunden nachdem Drake seinen Kurzfilm "Jungle" veröffentlichte, erschien auch das neue Mixtape, welches mit Größen wie Lil Wayne, PARTYNEXTDOOR und Travi$ Scott aufläuft, [inku]und Produktionen von Boi-1da, Noah "40" Shebib, Wondagurl, OB O'Brien, Frank Dukes oder auch !llmind besitzt.

Der Stream zu "If You're Reading This It's Too Late" ist in der Diskussion zu finden.

Quelle: www.2dopeboyz.com
Thema: [Track] Kendrick Lamar - The Blacker The Berry
LaRon

Antworten: 1
Hits: 131
12.02.2015 16:06 Forum: Tracks & Videos


Viel zu gut. cool
Thema: Neues Genetikk Album im Frühjahr geplant
LaRon

Antworten: 1
Hits: 604
11.02.2015 07:46 Forum: News


Update:
Das neue Album soll "Achter Tag" heißen und am 24. April erscheinen.
Thema: Die Orsons - What's Goes
LaRon

Antworten: 0
Hits: 134
Die Orsons - What's Goes 10.02.2015 08:57 Forum: Upcoming Releases


Cover:


Release-Date:
20. März 2015

Label:
Universal

Single:
What's Goes

Tracklist:
01. What’s Goes
02. Papa Willi und der Zeitgeist
03. Lass uns chillen - (feat. Maxim)
04. Ventilator
05. Sunrise 555am
06. Schwung in die Kiste
07. Gruen
08. Tornadowarnung
09. Feuerrot
10. Leicht
11. Seitdem
12. Das Klo
13. Wasserburgen - (feat. Mine)
14. Oben vom Heu
15. Abschiedsparty
16. SalamiFunghiZwiebelPartypizza
17. Das Öl

Bonus Tracks:
18. Des isch halt des
19. Greste Bienen
20. Trends
21. So simple
22. Intro als Outro
Thema: Chakuza - Exit
LaRon

Antworten: 0
Hits: 368
Chakuza - Exit 09.02.2015 07:13 Forum: Reviews


Cover:


Release-Date:
5. September 2014

Label:
Four Music | Sony Music

Single:
Drehscheibe
Charlie Brown
OFF

Bestellen:
amazon.de
amazon.de (Deluxe Edition)
amazon.de (Limited Deluxe Edition)
amazon.de (Limited Edition)
amazon.de (Limited Vinyl Edition)

Wertung: (4 Mics von 5)


Tracklist:
01. Tür Zu
02. 1000 Dinge
03. Drehscheibe
04. Dunkel-Hell
05. Licht Aus
06. Gegenwind
07. EXIT
08. Stück Für Stück
09. Charlie Brown
10. RBM - (feat. Jonathan Walter)
11. Halbzeit
12. OFF
13. Glas-Beton - (feat. Maxim)
14. Roofer
15. Raupe - (feat. RAF Camora)
16. Anfang Des Traums
17. Tür Auf

Review:
Er scheint den Ausgang gefunden zu haben. Hin zu sich selbst und seiner musikalischen Nische. „Exit“ darf man fast schon als logische Konsequenz zu „Magnolia“ ankündigen, denn es knüpft genau dort an und entwickelt sich weiter. Inmitten von organischen Soundkonstrukten bringt Chakuza Geschichten aus dem Leben an den Hörer, mal mit verdächtigem Ohrwurm-Charakter („Charlie Brown“), manchmal jedoch auch eine Spur direkter mit etwas Aggressivität versehen.

Der Wechsel zu Four Music bestätigt sich nun als richtige Entscheidung, denn nach „Magnolia“ serviert uns Chakuza mit „Exit“ ein starkes Produkt, das über die Grenzen der hiesigen Rap-Landschaft hinaus auf Anhänger stoßen wird. Dem Sound wurden zwischen Live-Drums, Gitarren-Klängen und Basslines auch elektronische Elemente eingepflanzt, der Schlüssel des Erfolgs liegt jedoch im Abstimmungsverhältnis. Inhaltlich dreht sich nach wie vor alles um Chakuzas Gefühlswelt, deren Abbild zwar weniger depressiv als nach während „Magnolia“ ausfällt, viel Raum für Sonnenstrahlen bietet „Exit“ allerdings auch nicht. Viel zu schnelllebig ist diese Welt – in Chakuzas Augen nur eine „Drehscheibe“ – zunächst viel zu schnell, doch sobald diese stoppt findet man nur noch Leere vor. „1000 Dinge“, kleine Dinge, und dennoch so endschwer – Dinge, die an Chakuzas Nervenkostüm zerren, die das „Licht Aus“ und wieder einschalten. Den ganzen Problemen zum Trotz versucht „Exit“ nicht nur auf die Umstände zu verweisen oder Mitleid zu erregen. „Exit“ versucht die Seele zu reinigen, das Ich wieder aufzupolieren und transportiert inmitten einer melancholischen Grundstimmung das Erfolgsrezept mit sich – Träume und Visionen minimieren, und zugleich den Sound statt der Welt anknipsen. Gegen Ende scheint die „Raupe“ ihre Transformation vollständig abgeschlossen zu haben – erfolgreich.

Chakuza beschreitet seinen Weg konsequent fort und dokumentiert diese Weiterentwicklung auch während „Exit“. Dabei gelingt das Zusammenspiel aus Sound, Atmosphäre und Flow doch sehr passend und stimmig. Speziell der Sound hilft Chakuza über einige Limitierungen hinweg, wodurch „Exit“ zu einem äußerst runden, gelungenen Werk aufsteigen kann. Die richtige Ausgangstür hat er definitiv gefunden.

Anspieltipps:
Drehscheibe
Dunkel-Hell
Charlie Brown
Thema: Wiz Khalifa - Blacc Hollywood
LaRon

Antworten: 0
Hits: 364
Wiz Khalifa - Blacc Hollywood 09.02.2015 07:10 Forum: Reviews


Cover:


Release-Date:
19. August 2014

Label:
Atlantic Records | Warner Music

Single:
We Dem Boyz

Bestellen:
amazon.de

Wertung: (2 Mics von 5)


Tracklist:
01. Hope - (feat. Ty Dolla $Ign)
02. We Dem Boyz
03. Promises
04. KK - (feat. Project Pat & Juicy J)
05. House In The Hills - (feat. Curren$Y)
06. Ass Drop
07. Raw
08. Stayin Out All Night
09. The Sleaze
10. So High - (feat. Ghost Loft)
11. Still Down - (feat. Chevy Woods & Ty Dolla $Ign)
12. No Gain
13. True Colors

Review:
Der Pot-Head aus Pittsburgh legt nach – auch auf „Blacc Hollywood“ kommt das Weed nicht zu kurz. Zu kurz fällt „Blacc Hollywood“ ebenfalls nicht aus. Immerhin 13 Songs haben aus auf das Album geschafft, worunter sich Produktionen von I.D. Labs, Detail, Jim Jonsin oder Kane Beatz, aber auch Stargate geschafft haben. Einen Kracher im Stile von „Black & Yellow“ wird man jedoch vergeblich suchen.

Am ehesten erreicht noch „Stayin Out All Night“ dieses Level, marschiert allerdings nicht so straight und souverän im Gehörgang ein, wie der zuvor angesprochene Hit. Dr. Luke hat allerdings eine sehr eingängige Nummer zusammen geschustert, der zudem eine eingängige Hookline verpasst wurde. Zudem versucht Khalifa als sympathischer Dauerkiffer zu unterhalten, der zusammen mit Juicy J und Project Pat die Kush-Hymne „KK“ abliefert. Mit Attitüde und Flow kann er außerdem beim ungewohnt tiefgehenden „House In The Hills“ punkten. Es überwiegen jedoch die durchwachsenen Momente. Die erfolgreiche Lead-Single „We Dem Boyz“ enttäuscht maßlos und schläfert ein, plätschert doch der Beat wie so oft während „Blacc Hollywood“ langsam und uninspiriert vor sich hin. Zusätzlich zerrt der übertriebene Einsatz von Autotune gehörig an den Nerven, welchen auch kein Zusammenspiel aus feinen Drum-Picks und exzellenten Synthie-Arrangements korrigieren kann – der lieblose Beatteppich bietet schlicht und ergreifend kaum Argumente für Hits oder Anspieltipps. Club-Banger mit Weichspüler-Hooks zu paaren ist einfach eine dämliche Idee. Und dabei fallen weniger der geringe Innovationsgrad oder die mittelmäßigen Skills Khalifas so schwer ins Gewicht, sondern die Konstellation von mehreren Umständen, die diese Platte so fehlerhaft und langweilig gestalten. Flotteres Tempo an einigen Ecken hätte den Hörer immerhin wieder aus dem Schlaf gerissen.

Die qualitative Entwicklung von Wiz Khalifa scheint ihren rückläufigen Werdegang weiter fortzusetzen. Ob das nun am eigenen Khalifa Kush, dem Druck des Majors oder den zu hohen, eigenen Ansprüchen liegen mag, ist vollkommen egal. Die konsequente Entfernung von den Wurzeln, hin zum Pop-Rap, welcher beim Debüt „Rolling Papers“ zumindest noch Banger besaß und halbwegs qualitativ, aber vollends kommerziell funktionierte, wiegt diesmal bestens in den Schlaf.

Anspieltipps:
House In The Hills - (feat. Curren$Y)
Stayin Out All Night
Still Down - (feat. Chevy Woods & Ty Dolla $Ign)
Thema: Karate Andi: Selfmade-Debüt im Sommer
LaRon

Antworten: 0
Hits: 490
Karate Andi: Selfmade-Debüt im Sommer 09.02.2015 07:05 Forum: News


Karate Andis erstes Album über Selfmade Records wird im Sommer 2015 erscheinen. Das kündigt Selfmade-Chef Elvir Omerbegovic in der neusten Ausgabe der Juice an, die nächste Woche erscheint.

Zudem betont Elvir, dass man Karate Andi von Labelseite nichts aufzwingen werde. “Inhaltlich werden wir ihm kein Stück reingrätschen, es gibt also Karate Andi wie man ihn liebt, aber mit neuen, besseren Produktionen“. Statt wie bei [inku]Andis Independent-Debütalbum “Pilsator Platin“, das ausschließlich von 7Inch produziert worden war, sollen dieses Mal verschiedene Produzenten Hand anlegen.

Karate Andi konnte sich durch diverse Auftritte bei Rap am Mittwoch einen Namen machen. Anfang 2014 erschien “Pilsator Platin“. Kurz danach unterschrieb er einen Deal bei Selfmade Records, wo nun sein zweites Album erscheinen wird.

Quelle: www.rap.de
Thema: Silla kündigt neues Album an
LaRon

Antworten: 0
Hits: 473
Silla kündigt neues Album an 09.02.2015 06:59 Forum: News


Silla hat sein Album “Vom Alk zum Hulk” bereits vollständig fertig gestellt. Das verkündete er in einer kurzen Videobotschaft. Zudem habe er nun ein neues Labe gefunden, womit sein Deal mit Flers Maskulin wohl endgültig Vergangenheit ist. “VAZH” soll über Gan-Gs Major Movez erscheinen.

Ein genaues Releasedate nennt Silla jedoch noch nicht, versichert aber, dass es sehr bald soweit sein soll.Ende Februar soll es den ersten Vorgeschmack [inku]geben: Das Video für die “100 Killabars” sei bereits abgedreht und werde am 28. Februar erscheinen. Mit dem Video sollen auch die Vorbestell-Links online gehen – inklusive Releasedate.

Sillas letztes Album “Audio Anabolika” erschien letztes Jahr über Maskulin. Bereits im Vorfeld hatte Silla erklärt, er wolle das Label von Fler verlassen.

Quelle: www.rap.de
Thema: Neues Genetikk Album im Frühjahr geplant
LaRon

Antworten: 1
Hits: 604
Neues Genetikk Album im Frühjahr geplant 06.02.2015 08:05 Forum: News


Genetikk werden ihr neues Album womöglich schon im Frühling veröffentlichen. Das meldet die Juice in ihrer neusten Ausgabe. In einem Artikel über die mit am meisten Spannung erwarteten Deutschrap-Alben 2015 heißt es über den Nachfolger von “D.N.A.“, dieser sei “grob(…) für das Frühjahr” angekündigt.

Selfmade-Boss Omerbegovic äußert sich auch kurz zum Sound und Inhalt des mittlerweile vierten Albums der [inku]maskierten Saarländer. “Die Devise war ganz klar, den ‘D.N.A.’-Sound inhaltlich wie musikalisch weiterzuentwickeln. Karuzo wird neue Themen behandeln.” Zudem verspricht Elvir “audiovisuelle Highlights“.

Genauere Informationen sind bislang nicht bekannt.

Quelle: www.rap.de
Thema: MoTrip: Neues Album fast fertig
LaRon

Antworten: 0
Hits: 511
MoTrip: Neues Album fast fertig 06.02.2015 08:01 Forum: News


Wie man der neusten Juice-Ausgabe entnehmen konnte, hat MoTrip sein neues Album bereits zu 85% fertig gestellt. Dies geht aus einem Artikel hervor, der die mit am meisten Spannung erwarteten Deutschrap-Album für 2015 behandelt.

“Die Platte ist zu 85 Prozent fertig, es ist fast alles geschrieben und aufgenommen. Vielleicht hätte den Fans auch schon das Material gereicht, das ich vor zwei Jahren fertig hatte, aber ich war nicht damit zufrieden, [inku]und mein Umfeld hat es auch nicht so krass umgeknockt, wie ich mir das wünsche. Also habe ich mir gesagt: Da geht mehr. Und da ging tatsächlich mehr.” sinniert Trip.

Weiter berichtet er vom noch namenlosen Album, das schon innerhalb des nächsten halben Jahres erscheinen soll: “Ich habe in puncto Schreiberei noch mal einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Die Songs sind reifer. Jetzt wirkt jede einzelne Zeile, nicht mehr nur ganze Parts“.

Quelle: www.rap.de
Thema: Animus - Purpur
LaRon

Antworten: 1
Hits: 186
Animus - Purpur 05.02.2015 07:37 Forum: Upcoming Releases


Cover:


Release-Date:
6. Februar 2015

Label:
distri

Tracklist:
01. Rosarot
02. Geboren dafür
03. Einer sieht dich - (feat. Marq Figuli)
04. Richtig oder falsch - (feat. Marq Figuli)
05. Keine ist wie du - (feat. Marq Figuli)
06. Bringt er dich zum lachen
07. Leb für etwas, stirb für nichts
08. Kreislauf
09. Romeo und Julia
10. Kinderspiel
11. Nicht mein Baby
12. B.H.N.A.Z.L.
13. Karma - (feat. Marq Figuli)
14. Interlude
15. Purpur - (feat. Marq Figuli)
16. Spuren auf deiner Haut
17. Die Purpurnen Flüsse

Bonustracks:
18. Tintenherz
19. Schwanensee
20. Frieden

Thema: Shuko - For The Love Of It
LaRon

Antworten: 0
Hits: 129
Shuko - For The Love Of It 05.02.2015 07:35 Forum: Upcoming Releases


Cover:


Release-Date:
30. Januar 2015

Label:
Peripherique | Cargo Records

Tracklist:
01. Allow Me - (feat. Pete Philly, Evidence & 20syl Of C2c)
02. Heatwave - (feat. Talib Kweli & Leslie Clio)
03. Be Yourself - (feat. Blu)
04. Pull The Trigger - (feat. Ira May & B-Real Of Cypress Hill)
05. Best Friends - (feat. Ty & Akua Naru)
06. Grind - (feat. Kidaf & Blu)
07. Change Gonna Come - (feat. Saigon & Vinnie Paz, R.A. The Rugged Man)
08. Regrets - (feat. Grand Puba & Kinga Lizz)
09. Nothing Changed - (feat. Masta Ace, Kidaf & Nekfeu Of 1995)
10. The Same - (feat. Cl Smooth & 20syl Of C2c)
11. Little Bit Of This - (feat. Rox)
12. The Same - (feat. Cl Smooth & 20syl)
Thema: Big Sean - Dark Sky Paradise
LaRon

Antworten: 0
Hits: 129
Big Sean - Dark Sky Paradise 04.02.2015 19:45 Forum: Upcoming Releases


Cover:


Release-Date:
24. Februar 2015

Label:
Getting Out Our Dreams | The Island Def Jam Music Group

Single:
Blessings - (feat. Drake)

Tracklist:
01. Dark Sky (Skyscrapers)
02. Blessings - (feat. Drake)
03. All Your Fault - (feat. Kanye West)
04. IDFWU - (feat. E-40)
05. Pay No Games - (feat. Chris Brown & Ty Dolla $ign)
06. Paradise (Extended)
07. Win Some, Lose Some
08. Stay Down
09. I Know - (feat. Jhené Aiko)
10. Deep - (feat. Lil Wayne)
11. One Man Can Change the World - (feat. Kanye West & John Legend)
12. Outro

Bonus Tracks:
13. Deserve It - (feat. PARTYNEXTDOOR)
14. Research - (feat. Ariana Grande)
15. Platinum & Wood

Thema: Die Orsons: Neues Album kommt
LaRon

Antworten: 0
Hits: 478
Die Orsons: Neues Album kommt 04.02.2015 08:14 Forum: News


Am 20. März veröffentlichen Tua, Kaas, Maeckes und Bartek, besser bekannt als Die Orsons, ihr neues gemeinsames Album, das auf den Titel "What's Goes" hört. Als erste Single hierfür fungiert der Titeltrack.

Für das Soundbild war vor allem Tua verantwortlich. Als Eckpunkte nennt man “markante Drums“,” immer wiederkehrenden Vocal-Loops” und “als Melodieinstrument verwendete Singstimmen“. “Diesmal gibt es einen klaren [inku]musikalischen roten Faden. Wir haben alles, was uns beim letzten Album gestört hat, über Bord geworfen und alles was geil war noch besser gemacht“, so Tua.

Die Texte sollen sich laut Pressetext zwischen “bitterem Zynismus“, “entwaffnender Selbstironie“, “absurdem Klamauk” und “aggressivem Wohlwollen” bewegen.

Quelle: www.rap.de
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 5.684 Treffern Seiten (379): [1] nächste » ... letzte »
08.05: MoTrip: Neues Album "Mama" am 19. Juni

13.02: Drake veröffentlicht neues Mixtape

09.02: Karate Andi: Selfmade-Debüt im Sommer

09.02: Silla kündigt neues Album an

06.02: Neues Genetikk Album im Frühjahr geplant

06.02: MoTrip: Neues Album fast fertig

04.02: Die Orsons: Neues Album kommt

04.02: Fashawn bringt "The Ecology" am 27. Februar

04.02: RAF Camora plant neues Album für 2016

27.01: Pre-Listening zu Kontra Ks neuer Platte

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
103 Benutzer online
(1 Mitglieder | 102 Gäste)

[Video] Ali Bumaye - Supersize Me

[Video] Fabian Römer - Kein Mensch Mehr

[Video] Eko Fresh - Sen De Bizdensin (feat. Özlem Özdil, Elif Batman, Mehtab Guitar & Volkan Baydar)

[Track] Kendrick Lamar - PARTYNAUSEOUS (feat. Lady Gaga)

[Video] Snoop Dogg - California Roll (feat. Stevie Wonder & Pharrell Williams)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite