unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Notes To Self - A Shot In The Dark » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Notes To Self - A Shot In The Dark

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
10.06.2009 17:21 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


images/avatars/avatar-1558.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.660
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Cover:


Release-Date:
19. Juni 2009

Label:
BBE Music

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (MP3)

Wertung: (3.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. Yellow & Grey
02. Midnight Oil
03. A Shot In The Dark
04. Shrink Rap
05. Days Like These
06. Heirlines
07. Lifelines
08. Jetlagged
09. Throw Your (Hands Up)
10. Don't Try This At Home
11. Nobody (feat. Evidence)
12. What I Am

Bonustracks:
13. Yellow & Grey (Remix) - (feat. Dilated Peoples)
14. Negative Space

Review:
Notes To Self ist eine frische Crew aus Kanada, die aus fünf ehrgeizigen Mitgliedern besteht und sich mit dem neuen Projekt „A Shot In The Dark“ der Öffentlichkeit präsentiert. An den Mikrofonen tummeln sich die beiden MCs Swamp Donkey und Roshin, sowie an den heimischen Reglern der Produzent und MC Bronze One. Die Regler auf der Bühne übernimmt DJ Dopey und für das Artwork und sonstige Illustrationen ist Elicser verantwortlich. Da könnte man doch glatt wieder behaupten, dass da guter Sound ansteht, denn bisher beförderten die Kanadier nur allzu guten Rap nach Übersee.

Mit „Yellow & Grey“ hauen Notes To Self auch ordentlich auf den Tisch und lassen das Genick des Hörers bereits zu Anfang gekonnt aufwärmen. Mit dem jazzigen Beat ist der Opener eine prachtvolle Ansage an den heutigen Hip Hop und lässt erwartungsvoll die verbleibenden 13 Songs anrollen. Soweit sind die Jazz-lastigen Samples auch wirklich mit Bedacht gewählt und passen ziemlich gut zu der Crew und ihrem Rapstil. Neben brachialen Bangern können die Herrschaften aber auch ernste Songs auf die Beine stellen, die ihnen persönlich am Herzen liegen wie beispielsweise „Heirlines“. Auf diesem Song danken die MCs ihren Eltern, Verwandten und Freunden, dass sie immer für sie da waren. Klingt zwar kitschig, aber Notes To Self setzen das Ganze wirklich eindrucksvoll um –Gänsehautfeeling inklusive. Der folgende Song „Lifelines“ setzt sich dann, entsprechend dem Titel, mit verschiedenen Lebensweisen auseinander und der druckvolle Bonustrack „Negative Space“ ist ein würdiger Abschluss für eine gute Platte.

Gewiss sind einige Höhepunkte dabei, die „A Shot In The Dark“ zu einem besonders guten Release machen, aber schaut man mal zwischen die Highlights, finden sich auch einige Titel, die zwar überdurchschnittlich sind, aber nicht den Level der restlichen Songs erreichen – sonst könnte man hier sicherlich auch von einem weitaus besseren Werk sprechen. Dennoch ist das Debüt der Jungs ein gutes Album und dies bestätigt wiederum die Kanada-Regel – man bekommt in Sachen Rap nur gute Musik aus dem Norden Amerikas.

Anspieltipps:
Yellow & Grey
Midnight Oil
Heirlines
Yellow & Grey (Remix) - (feat. Dilated Peoples)


Cagri ist offline E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
10.06.2009 18:41 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.552

Noch nie was von denen gehört. Vielleicht hör ich mal rein.


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist offline E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
10.06.2009 20:40 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


images/avatars/avatar-1558.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.660
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Themenstarter
Solltest du. Auch an LaRon, Tipp von mir. Ist ja auch kanadisch großes Grinsen


Cagri ist offline E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
11.06.2009 10:07 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
LaRon
HHJ Team


images/avatars/avatar-3026.jpg

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.399

Hab in alle Songs bereits reingehört, denke dass mit den 3.5 Mics kommt hin. Werd mir bei Gelegenheit mal das Album besorgen.



LaRon ist offline Beiträge von LaRon suchen Nehmen Sie LaRon in Ihre Freundesliste auf    
06.08.2010 00:16 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
LaRon
HHJ Team


images/avatars/avatar-3026.jpg

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.399

Habs gerade mal wieder gehört. Sind sehr schöne Sachen drauf, steh iwo zwischen 3,5 und 4 Mics. Schöne atmosphärische Beats drauf, die Raps gehen auch klar. Wirkliche Favorites will ich nicht ausmachen, find es als gesamtes sehr ordentlich.



LaRon ist offline Beiträge von LaRon suchen Nehmen Sie LaRon in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Notes To Self - A Shot In The Dark
17.10: Prinz Porno: Neues Album "pp=mc2" am 09. Januar 2015

14.10: Vega: Neues Album "Kaos" am 16. Januar 2014

14.10: Wu-Tang Clan bei Warner Bros. / Neues Album "A Better Tomorrow" am 2. Dezember

03.10: Schwesta Ewa: Debtüalbum "Kurwa" kommt am 9. Januar 2015

01.10: Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

20.09: Bushido veröffentlicht "Carlo Cokxxx Nutten 3"

20.09: Olli Banjo: "Hits & Raritäten: Best of 2001-2014" am 28. November

16.09: Majoe, Fler und Chakuza erklimmen die deutschen Charts

08.09: Samy Deluxe: Neues Mixtape "Gute Alte Zeit" im Oktober

28.08: Eminem: Shady-Records Sampler "SHADYXV" am 28. November

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
111 Benutzer online
(4 Mitglieder | 107 Gäste)

Shindy - FVCKB!TCHE$GETMONE¥

Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

[Video] Eko Fresh - Es Brennt (feat. Brings)

[Video] ILOVEMAKONNEN – Tuesday (feat. Drake)

[Video] Fat Joe - Stressin (feat. Jennifer Lopez)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite