unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Maeckes - KIDS » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Maeckes - KIDS

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
13.04.2010 15:22 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


images/avatars/avatar-1558.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.647
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Cover:


Release-Date:
26. März 2010

Label:
Chimperator Productions / Rough Trade

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (MP3)
HHV.de (CD)

Wertung: (4 Mics von 5)


Tracklist:
01. Grinsende Gleichgültigkeit
02. Graustufenregenbogen
03. Im Würgegriff Des Glücks
04. Seifenblasen Platzen Nie
05. Kindisch Wie Du
06. Betrunkene Kinder
07. Heimweg.avi
08. Von Logen Herab
09. 4 Uhr Nachts
10. Ein Computer Hat Schluckauf
11. U Can Do It - (feat. Saul Williams)
12. Das Letzte Mal
13. Idioten
14. Piratenlied - (feat. Mia)

Review:
Maeckes ist als Mitglied der Orsons und auch des Duos Maeckes & Plan B seit einigen Jahren überregional bekannt geworden und zog sich als Solo-Künstler immer weiter in eine Nische, die er anfangs mit „Kunst über Vernnunft“ & „Null“ präsentierte und mit „Kids“ nun weiter ausfüllt. Es ist eine Nische, die Gefühle, Melancholie und Apathie zusammenführt und gern das Kindessein propagiert – ohne Verantwortung, Stress und falschen Menschen zu leben.

Mit „Kids“ hat Maeckes ein 14 Tracks starkes Album auf die Beine gestellt, das sich gern in den genannten Oberpunkten vertieft. Eine „Grinsende Gleichgültigkeit“ umgibt den Stuttgarter um „4 Uhr Nachts“, wenn er verträumt vom „Würgegriffe des Glücks“ fabuliert und zugleich den monochromen „Graustufenregenbogen“ erwähnt, dessen Farben er vermisst. Insbesondere an der Wahrheit ist Maeckes bei „Betrunkene Kinder“ interessant und erklärt den simplen Ansatz, dass Kinder und Betrunkene nun mal gern vor Ehrlichkeit strotzen und ein Mix aus Beidem wohl der Wahrheit am Nächsten kommen dürfte. Nicht nur dieses Lied zeugt davon, dass Maeckes scheinbar den Glauben an die Menschheit verloren hat, da sich gewöhnliche, nüchterne Menschen wohl sehr schlecht mit Ehrlichkeit bzw. der Wahrheit vereinen lassen. Seine zu teilen melancholischen Tracks verfeinert Maeckes mit sparsam eingelegten Gesangseinlagen, die er über die recht simplen, aber dafür voluminösen Beats legt und beispielsweise den Hörer fragt, wann er „Das Letzte Mal“ etwas Gewisses getan hat – mit Bedacht darauf, dass es womöglich „Das Letzte Mal“ sein könnte. Dazu kommt noch die leichte Misanthropie, die Maeckes in „Idioten“ versprüht und seine Metaphorik sowie Symbolik, die er nutzt, um jedem Hörer eine eigene Interpretation zu überlassen, wie es beispielsweise auf „Ein Computer hat Schluckauf“ geschieht. Was den Computer letztendlich darstellt, ist des Hörers Aufgabe und das ist einer der positiven Punkte des Albums – der Raum und die Tiefe des Albums sind so intensiv vorhanden, dass es perfekt zur Atmosphäre passt, die dieses Werk umgibt. Lediglich das letzte Lied – das „Piratenlied“ passt vom Sound her eher weniger ins Album, von der Thematik ist es aber gut getroffen, wenn man das Kindes Dasein als wichtigen Ankerpunkt dieser LP aufnimmt.

Mit „Kids“ hat Maeckes ein Album geschaffen, dass viele Interpretationswege offen lässt und dem Hörer nicht die genaue Richtung des Albums vorgibt, sodass es wohl auf Dauer gesehen langweilig werden könnte. Nein, Maeckes hat hier ein tiefsinniges und vielschichtig deutbares Werk geschaffen, das vom Sound und der Thematik her sehr homogen, kaum kantig wirkt – was keinesfalls ein Nachteil ist in diesem Fall – und eine Geschichte eines Menschen erzählt, der sich zuteilen, und dies wohl zurecht, gegen die erwachsene Welt der Menschen stellt.

Anspieltipps:
Graustufenregenbogen
Betrunkene Kinder
Ein Computer Hat Schluckauf
U Can Do It - (feat. Saul Williams)
Das Letzte Mal


Cagri ist offline E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
14.04.2010 17:55 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Salis
unregistriert
Sehr gute Review, kann ich inklusive der Bewertung nur unterstreichen!! smile


14.04.2010 18:26 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
LaRon
HHJ Team


images/avatars/avatar-3026.jpg

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.324

Ich schwanke zwischen 4 und 4,5 Mics. Meine Anspieltipps wären "Graustufenregenbogen", "Betrunkene Kinder" und "U Can Do It".



LaRon ist offline Beiträge von LaRon suchen Nehmen Sie LaRon in Ihre Freundesliste auf    
14.04.2010 18:29 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 49.862

Ist zwar nicht so mein Stil von deutschem Rap, aber waren paar nette Tracks drauf. Diese inhaltlich zu komplexen und wirren Sachen sind nicht so meins. Aber der Beat von "Im Würgegriff Des Glücks" ist mega geschockt mein Anspieltipp des Albums.


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist offline E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
06.03.2011 10:04 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
9th Wonder
HHJ Team


images/avatars/avatar-2964.jpg

Dabei seit: 26.02.2011
Beiträge: 600
Herkunft: Lüneburg
Fav. Artist: Kendrick Lamar, J. Cole, Nas etc
Fav. CD: Illmatic

Sehr starkes Werk, kanns mir allerdings nicht so oft geben, dafür ist mir die Grundstimmung irgendwie zu traurig.


9th Wonder ist offline E-Mail an 9th Wonder senden Homepage von 9th Wonder Beiträge von 9th Wonder suchen Nehmen Sie 9th Wonder in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Maeckes - KIDS
14.04: Nazar unterschreibt bei Universal Music

11.04: Debüt Album von kaynBock im Sommer

04.04: Cro: Neues Album "Melodie" kommt am 6. Juni

02.04: Afrob veröffentlicht "Push" im Mai

01.04: Noah Kin bringt "Now You See" Ende Mai

01.04: Illy mit "Cinematic" am 11. April

28.03: Bushido kündigt "CCN III" an?!

25.03: Kool Savas: Neues Album "Märtyrer" noch in diesem Jahr

24.03: Big Boi mit neuem Management Deal

18.03: Olson unterschreibt bei Universal

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
101 Benutzer online
(5 Mitglieder | 96 Gäste)

[Video] Snaga - Mitternacht

[Snippet] Amar - Amargeddon

[Video] Afrob - Afrob Kommt

[Video] 50 Cent - Chase The Paper (feat. Prodigy, Kidd Kidd & Styles P)

[Video] SchoolBoy Q - Studio (feat. BJ The Chicago Kid)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2012 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite