unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Redman Presents... Reggie » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Redman Presents... Reggie

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
21.12.2010 13:43 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.766

Cover:


Release-Date:
3. Dezember 2010

Label:
Gilla House | Def Jam | Universal Music

Single:
Def Jammable

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (MP3)
iTunes (MP4)

Wertung: (3 Mics von 5)


Tracklist:
01. Reggie (Intro)
02. That's Where I B - (feat. DJ Kool)
03. Def Jammable
04. Full Nelson - (feat. Ready Roc, Runt Dawg & Saukrates)
05. Lift It Up
06. All I Do - (feat. Faith Evans)
07. Lemme Get 2 - (feat. Saukrates)
08. Mic, Lights, Camera, Action
09. Cheerz - (feat. Ready Roc & Melanie Rutherford)
10. Rockin' Wit Da Best - (feat. Kool Moe Dee)
11. Lite 1 Witcha Boi - (feat. Method Man & Bun B)
12. Whn The Lights Go Off - (feat. Poo Bear)
13. Tiger Style Crane

Review:
Eigentlich als Mixtape unter dem Titel "Reggie Noble 9 1/2" geplant, hat Redman seinem altbekannten Alter-Ego "Reggie" nun ein komplettes Album gewidmet. All zu sehr unterscheiden sich Redman und Reggie auf diesem Album aber nicht - zumindest nicht so sehr, wie es im Vorhinein angekündigt wurde. Man bekommt wie gewohnt humorvolle und tighte Raps präsentiert, lediglich auf musikalischer Ebene merkt man auf Teilen des Albums einen leicht experimentellen Ansatz.

Redman war aber ohnehin nie jemand, der sich davor gesträubt hat, mal auf etwas bouncigere oder verrücktere Beats zurückzugreifen. In der Vergangenheit hat er diesbezüglich aber ein durchaus besseres Händchen bewiesen, denn das Hauptmanko auf "Reggie" sind ganz klar die Produktionen. Auf "Lift It Up" bekommt man halbherzigen und herkömmlichen Dirty South-Sound geboten und auf "Full Nelson" sind nicht nur die jaulenden Hintergrund-Sirenen, sondern auch die schwachen Gäste am Mic sowie die Reggae-Hook nicht wirklich erträglich. Glücklicherweise stellen sich diesen Totalausfällen auch einige Lichtblicke gegenüber. Wenn Redman auf "All I Do" mit Faith Evans auf sentimentale Weise seine Liebe zur Musik erklärt oder auf "Mic, Lights, Camera, Action" sowie auf "Tiger Style Crane" rau und straight über die simpel gehaltenen Beats rappt, stellt er den Hörer ganz und gar zufrieden, auch wenn auf diesem Album trotzdem die richtigen Hits fehlen. Selbst die Kollaboration mit den hochkarätigen Gästen Method Man und Bun B auf der Raucher-Hymne "Lite 1 Witcha Boi" geht zwar gut ins Ohr, aber schöpft bei weitem nicht das aus, was möglich wäre.

Manchmal sind es die Hooks, manchmal die Beats und manchmal die schlecht ausgewählten Gäste, die dieses Album nur durchschnittlich machen. Am höchsten ist der Hit-Faktor wohl noch auf der Single "Def Jammable", welche bouncig, fresh, humorvoll und auf technisch hohem Nivaeu zugleich ist - genau so, wie man es eigentlich von Redman gewohnt ist und erwarten würde.

Anspieltipps:
Def Jammable
All I Do - (feat. Faith Evans)
Mic, Lights, Camera, Action
Tiger Style Crane


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist offline E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
21.12.2010 15:15 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
texaco
HHJ G.O.D


Dabei seit: 09.08.2004
Beiträge: 13.329

also so langsam nä ^^ ... der gute herr verspielt seine symphatien bei mir großes Grinsen erst lässt er mich ewig und fünf tage beim konzert warten, dann DIESES album. kann mit keinem song außer "Lite 1 Witcha Boi" was anfagen, und darauf nervt mich sogar irgendwie noch Bun B.

schjade schade


texaco ist offline E-Mail an texaco senden Beiträge von texaco suchen Nehmen Sie texaco in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Redman Presents... Reggie
25.11: Kool Savas an der Spitze der Charts / Summer Cem auf 4 und Eko Fresh auf 6

25.11: RAF Camora veröffentlicht "Die Schwarze EP"

29.10: Fler: Neues Frank White Album "Keiner Kommt Mit Mir Klar" am 6. Februar 2015

25.10: Favorite: Neues Album "Neues Von Gott" am 23. Januar 2015

25.10: Aimo Brookmann (ehemals Taichi) veröffentlicht neues Album

17.10: Prinz Porno: Neues Album "pp=mc2" am 09. Januar 2015

14.10: Vega: Neues Album "Kaos" am 16. Januar 2014

14.10: Wu-Tang Clan bei Warner Bros. / Neues Album "A Better Tomorrow" am 2. Dezember

03.10: Schwesta Ewa: Debtüalbum "Kurwa" kommt am 9. Januar 2015

01.10: Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
109 Benutzer online
(4 Mitglieder | 105 Gäste)

M.O.P. - Street Certified

Rapmazon-Verlosung: Shady Records & Mary J Blige! (CD+Poster)

[Video] Vega - 1312

[Video] Favorite - Selfmade Legenden (feat. Kollegah)

[Video] Ali As - Wenn Heino Stirbt

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite