unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » The Airplane Boys - Where've You Been » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen The Airplane Boys - Where've You Been

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
09.05.2011 19:40 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
LaRon
HHJ Team


images/avatars/avatar-3026.jpg

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.362

Cover:


Release-Date:
04. Mai 2011

Label:
Beau Monde Collective

Single:
Sleep
Escape

Bestellen:
Download

Wertung: (3.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. Weon
02. Sleep
03. Night Flight
04. Born To Be
05. Maybe
06. Escape
07. Ice Age
08. La Rude, Lord Of The Flies
09. Gold Ribbons
10. Yesterday's Dove
11. Party & Bullshit
12. Gorgeous Flaws

Review:
Und wo hast du gesteckt? Auch die Airplane Boys aus Toronto befassten sich mit dieser Frage auf ihrem neuen Mixtape „Where’ve You Been“. Nachdem die Vorboten „Sleep“ und „Escape“ gehörig einschlugen, folgt nun das zugehörige Tape für lau. Neben den bereits genannten Songs befindet sich auch noch brandneues Material auf der 12-Tracks starken Scheibe, deren musikalische Umsetzung mit Sicherheit nicht als klassischer Hip Hop abgehandelt werden kann.

Auf „Where’ve You Been“ bekommt man viel mehr einen blitzsauberen Genre-Mix serviert, dessen Kernstück natürlich Verse und Flows sind, aber auch einen spürbaren Electronica-Hauch mit vereinzelten Pop-Einflüssen besitzt. Starkes Sampling trifft dabei auf schwere Drum-Pattern und treibende Rhythmen, ebenso platzieren sich futuristische Elemente neben Auto-Tune-Ausflügen auf der Platte. Dieser Versuche mindern beim dezenten Einsatz das Hörerlebnis kaum, verstärkt man die Stellung dieser Technik jedoch wie bei „Maybe“, so läuft dies ziemlich schnell aus dem Ruder und steuert dem Negativen entgegen. Irgendwo zwischen dröhnenden Synthies, Pop, Electro und Rap lässt sich das Duo immer wieder nieder, mal verträumt und gedrosselt in Song „Sleep“, welchem ein Flug durch die Nacht folgt („Night Flight“), aber auch mit pochenden Drums und antreibenden Elementen bei „Escape“. Bei den Instrumentals versucht man musikalisch vielseitig zu klingen. So spaziert „Yesterday’s Dove“ mit Gitarrenklängen um die Ecke und hektische Streichereinlagen schmücken den Opener „Weon“, währenddessen „Born To Be“ unter anderem Arcade Fire’s „The Suburbs“ sampled. Allgemein zeigt sich die Erkenntnis, dass man sich auf den Sound der Airplane Boys einlassen muss, um ihn genießen zu können. Es ist alternativ und gewöhnungsbedürftig, und somit nicht jedermanns Sache, erfrischend und eine willkommene Abwechslung stellt er dennoch dar.

Laut den Airplane Boys sei “Where’ve You Been“ eine Aussage, und keine Frage. Für sie ist es viel mehr die Dokumentation über die Reise der Selbstfindung, welche die gelernten Lektionen festhält, mit dem Ziel, dem Hörer etwas anbieten zu können, womit sich dieser identifizieren kann. Dabei ist festzuhalten, dass sich „Where’ve You Been“ in puncto musikalischer Umsetzung äußerst experimentierfreudig präsentiert und definitiv in kein bestimmtes Klischee einordnen lässt. Um jedoch alle Kritiker für sich gewinnen zu können, muss das nächste Werk noch eine weitere Steigerung verbuchen. Die Ansätze, welche sie hier zeigen, machen jedenfalls Lust auf mehr und sind als überdurchschnittlich festzuhalten.

Anspieltipps:
Sleep
Born To Be
Yesterday's Dove



LaRon ist offline Beiträge von LaRon suchen Nehmen Sie LaRon in Ihre Freundesliste auf    
09.05.2011 21:54 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
texaco
HHJ G.O.D


Dabei seit: 09.08.2004
Beiträge: 13.329

in einigen punkten was spezielle songs betrifft stimme ich nicht mit deiner meinung überein, aber die wertung und auch im allgemeinen.

haben ne große zukunft vor sich die beiden!


texaco ist offline E-Mail an texaco senden Beiträge von texaco suchen Nehmen Sie texaco in Ihre Freundesliste auf    
09.05.2011 22:03 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
LaRon
HHJ Team


images/avatars/avatar-3026.jpg

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.362

Themenstarter
Zitat:
Original von texaco
in einigen punkten was spezielle songs betrifft stimme ich nicht mit deiner meinung überein, aber die wertung und auch im allgemeinen.

haben ne große zukunft vor sich die beiden!


die songs sind einfach so schwer zu beschreiben, weil es n komplexer genre-mix ist. wollte zunächst wegen dem sound nur 3 geben, aber rappen können die beiden durchaus ganz nett, und abwechslungsreich ist das ganze auch, selbst wenn nicht alles meinen geschmack trifft.



LaRon ist offline Beiträge von LaRon suchen Nehmen Sie LaRon in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » The Airplane Boys - Where've You Been
28.08: Eminem: Shady-Records Sampler "SHADYXV" am 28. November

28.08: T.I.: Neues Album "Paperwork" am 21. Oktober

08.08: Curse: Neues Album "Uns" erscheint am 31. Oktober

18.07: Silla verlässt Maskulin nach nächstem Album

17.06: Eko Fresh: Neues Album "Deutscher Traum" im September

06.06: Game droppt neues Album

05.06: Common: Neues Album "Nobody Smiling" am 22. Juli

05.06: Shindy: Neues Album "FBGM" im Oktober

03.06: Marteria, Sierra Kidd, Kitty Kat, Nico Suave, uvm. beim Bundesvision Songcontest 2014

01.06: Massiv: Neues Album "M10" am 29. August

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
100 Benutzer online
(5 Mitglieder | 95 Gäste)

Eminem: Shady-Records Sampler "SHADYXV" am 28. November

[Snippet] Massiv - M10

[Video] Nazar - Zwischen Zeit & Raum (feat. Falco)

[Single] Eminem - Guts Over (feat. Sia)

T.I.: Neues Album "Paperwork" am 21. Oktober

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite