unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Usher - Looking 4 Myself » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Usher - Looking 4 Myself

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
03.07.2012 17:36 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.766

Cover:


Release-Date:
8. Juni 2012

Label:
RCA Records | Sony Music

Single:
Climax
Scream
Lemme See - (feat. Rick Ross)

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (CD / Deluxe Edition)
Amazon.de (MP3)
iTunes (M4A)

Wertung: (3 Mics von 5)


Tracklist:
01. Can't Stop Won't Stop
02. Scream
03. Climax
04. I Care For U
05. Show Me
06. Lemme See - (feat. Rick Ross)
07. Twisted - (feat. Pharrell)
08. Dive
09. What Happened To U
10. Looking 4 Myself - (feat. Luke Steele)
11. Numb
12. Lessons For The Lover
13. Sins Of My Father
14. Euphoria

Bonus Tracks:
15. I.F.U.
16. Say The Words
17. 2nd Round
18. Hot Thing - (feat. A$AP Rocky)

Review:
Dass Usher mit "Looking 4 Myself" sein inzwischen viertes #1 Album in folge veröffentlicht, war zu erwarten. Dass er nach dem Riesenerfolg der David Guetta Kollaboration "Without You" musikalisch tiefer in die Dance-Materie eindringen wird, ebenso. Genauso wenig verwunderlich ist es jedoch auch, dass die Party-Nummern wie "Can't Stop Won't Stop", "Numb" oder "Euphoria" austauschbar wirken und auch von jedem anderen Künstler mit halbwegs guter Stimme hätten stammen können. Lediglich "Scream" trägt da die eigene Signatur. Ist die Nummer einmal im Ohr, findet sie dort auch nicht mehr raus - und das, ohne dabei wie der Einheitsbrei der "Dance-Revolution" zu klingen.

Während die namhaften Produzenten wie Swedish House Mafia, Axwell, Angello, Ingrosso und will.i.am auf den bereits genannten Anspielstationen genau das bringen, was man von ihnen gewohnt ist (und das ist nicht positiv gemeint) verhält sich dies bei Produzent Diplo genau andersrum. Erwartet hätte man einen weiteren, irrelevanten Partykracher, bekommen hat man "Climax" - eine Elektro-Soul-Nummer fürs Schlafzimmer, in der Usher seine Stimme deutlich besser in Szene setzen kann und auch mal mit hohen und tieferen Gesangspassagen variiert, wie man es von ihm kennt und wie er es auch auf ebenso anspielwerten Titeln wie "Lemme See" von Jim Jonsin mit Rick Ross oder "What Happened To U" von Noah "40" Shebib macht. Doch am meisten weiß Usher auf diesem Album zu gefallen, wenn er sich im positiven Sinne aus seinem Vertrauensbereich wagt und beispielsweise gemeinsam mit Pharrell und "Twisted" hämmernden Retro-Soul-Funk vom feinsten präsentiert oder aber auf dem groovig-düsteren "Sins Of My Father" mal etwas andere Inhalte vorgibt. Doch auch Mid-Tempo-Nummern wie "I Care For U", "I.F.U." oder "2nd Round", auf denen klassische R'n'B-Elemente mit bouncigen und futuristischen Elementen kombiniert werden, zählen zu den besseren Titeln auf "Looking 4 Myself". Der poppig-seichte Titeltrack kann jedoch kaum überzeugen, genauso wenig wie das musikalisch verwandte "Show Me" und "Dive".

Hätte sich Usher mehr auf seine wahren Stärken besinnt, als ausgelutschte Partynummern und weichgespülten R'n'B-Pop zu präsentieren, wäre "Looking 4 Myself" ein weitaus besseres Album geworden. Doch auch so kann der R'n'B-Superstar zumindest stellenweise überzeugen und beweisen, dass er nach wie vor einer der Sorte Künstler ist, der R'n'B-Songs basteln kann, wie es nur wenige andere können.

Anspieltipps:
Scream
Lemme See - (feat. Rick Ross)
Twisted - (feat. Pharrell)
What Happened To U
Sins Of My Father


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist online E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
03.07.2012 22:32 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.668
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Empfehlenswert, wenn man Climax ziemlich gemocht hat?


Cagri ist online E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
03.07.2012 22:34 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.766

Themenstarter
Zitat:
Original von Predator
Empfehlenswert, wenn man Climax ziemlich gemocht hat?


Ist schwierig zu sagen, da auf dem Album sehr viele unterschiedliche Styles vertreten sind. Am besten noch mal die Anspieltipps durchhören und dann entscheiden. smile


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist online E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Usher - Looking 4 Myself
25.11: Kool Savas an der Spitze der Charts / Summer Cem auf 4 und Eko Fresh auf 6

25.11: RAF Camora veröffentlicht "Die Schwarze EP"

29.10: Fler: Neues Frank White Album "Keiner Kommt Mit Mir Klar" am 6. Februar 2015

25.10: Favorite: Neues Album "Neues Von Gott" am 23. Januar 2015

25.10: Aimo Brookmann (ehemals Taichi) veröffentlicht neues Album

17.10: Prinz Porno: Neues Album "pp=mc2" am 09. Januar 2015

14.10: Vega: Neues Album "Kaos" am 16. Januar 2014

14.10: Wu-Tang Clan bei Warner Bros. / Neues Album "A Better Tomorrow" am 2. Dezember

03.10: Schwesta Ewa: Debtüalbum "Kurwa" kommt am 9. Januar 2015

01.10: Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
107 Benutzer online
(3 Mitglieder | 104 Gäste)

M.O.P. - Street Certified

Rapmazon-Verlosung: Shady Records & Mary J Blige! (CD+Poster)

[Video] Vega - 1312

[Video] Favorite - Selfmade Legenden (feat. Kollegah)

[Video] Ali As - Wenn Heino Stirbt

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite