unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Brothers Keepers - Am I My Brothers Keeper? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Brothers Keepers - Am I My Brothers Keeper?

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
08.05.2005 17:54 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
j.i. [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2383.jpg

Dabei seit: 09.11.2004
Beiträge: 4.251
Herkunft: Nienstädt

Cover:


Release-Date:
25. April 2005

Label:
Columbia Deutschland | Sony Music

Single:
Bereit, Will We Ever Know

Wertung: (3.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. Bereit
02. Will We Ever Know
03. One Vibe One Flow
04. The Global Casino
05. Peoples
06. So Gerne
07. Verirrte Seelen (Interlude)
08. Bang Bang!
09. Am I
10. El Rhouti
11. Ermias (Krieger)
12. Opportunity
13. All Of Us
14. I Don't Know Why
15. Tryin' Times
16. Tierlieb (Interlude)
17. Some Brain In The Storm
18. Simmer Down
19. 4 Minutes
20. Toni To Lagos (Interlude)

Review:
Kein Song gegen Rassismus fand in Deutschland mehr Beachtung als der Song „Adriano (Letzte Warnung)“ vom ersten Album der Brothers Keepers, „Lightkultur“.
Der Track erinnerte an den, bei einem Mord durch Neonazis im Juni 2001, gestorbenen, dunkelhäutigen Alberto Adriano. Neben dem Thema Gewalt und Rassendiskriminierung berichten die Brothers Keepers viel über das alltägliche Leben in Deutschland, dass sie aus ihrem Schatten treten, dass sie hier sind und genauso Deutsche sind, wie alle Anderen hier auch.

So gut die Idee auch war bzw. ist, desto zweifelhaft jedoch die Umsetzung – „geballte Fäuste statt Hände“ war die Message ihres Debüts.

Jetzt, vier Jahre später, meldet sich die Formation nun mit einem neuem Album zurück: „Am I My Brothers Keeper?“.
Anders als beim ersten Album sind die Brothers Keepers nun „geschlechtsneutral“, die Sisters Keepers gibt es nicht mehr und diese Platte dokumentiert, dass die Keepers es nicht nötig haben, Quotenfrauen reinzuholen, sondern einfach Songs von guten Sängerinnen wie Cassandra Steen (von der Gruppe Glashaus), Nadja oder Della Miles mit dabei haben.

Im überragendem Track „One Vibe, One Flow“ von Bantu zusammen mit den afrikanischen Sängern Don Abi und Pee Froiss, sowie der afrikanischen Gruppe Positive Black Soul geht es um genau das, was sie auch auf dem Stück machen, nämlich das frankophone mit dem anglophonen Afrika zusammenkommen lassen und so mit Nigeria und Senegal und mit Deutschland eine Art Dreieck zu bilden – Alle müssen sich einigen, obwohl es diese sprachlichen Barrieren gibt.
Wie können diese Barrieren überwunden werden? Mit Musik - mit Hip Hop zum Beispiel! Also mit „One Vibe“ - Das ist die Aussage dieses Songs.

Ähnlich super und wieder mit Reggae- und Dancehall-Klängen bringen Eased von der Band Seeed, Gentleman, Patrice, Nosliw, Bantu, D-Flame und Don Abi den Track - die zweite Singleauskopplung - „Will We Ever Know“, auf dem sie sich gegenseitig zu Höchstleistungen animieren – Super, vor allem für Leute, die nicht nur straighten Hip Hop hören, sondern auch mal ganz gerne einen kleinen Abstecher in andere musikalische Regionen, wie in diesem Fall Reggae, machen ist dieses Album spitze!

An Abwechslung mangelt es diesem Album in keinster Weise. Auf der sehr rockigen Crossover-Bombe „Bang,Bang!“ macht Afrob zusammen mit der Rockgruppe Such A Surge eine super Figur und auf „Am I (My Brothers Keeper)“ ist nicht nur die Aussage, sondern auch der Beat super gelungen und die Wahnsinnshookline könnte ebenso gut von DMX kommen und die Frankfurter D-Flame, Jeyz, Sezai und Tone geben dem Song den nötigen Flow.

Solche Ausflüge in die Rock-Ecke sind allerdings leider eher die Ausnahme: oben benannte Reggae- und Dancehall-Stücke dominieren neben souligen Liedern, wie der sehr ruhige Ballade „All Of Us“ von Cassandra Steen und Sekóu oder „I Don’t Know Why“ von Xavier Naidoo, der hier ausnahmsweise mal auf Englisch singt, das Album.

Doch wie auch auf dem ersten Brother Keepers-Album wird auch hier wieder der Aufruf zur körperlichen Gegengewalt aufgeführt, und das in vielen Fällen sogar noch radikaler, so lautet eine Textzeile in einem Song:
Ich kämpfe für meine Brüder, geboren, um Nazis zu ficken | ich wollte nie Krieg, doch jetzt werd' ich euch alle vernichten".
Und Beginner-MC Denyo gibt zusammen mit Sänger Joachim Deutschland auf dem Track „So Gerne“, übrigens auf einer schrecklich nervigen Instrumentalisierung eines Songs aus Zeiten der 'Neuen Deutschen Welle', allen „süßen und intelligenten Frauen“ den Auftrag alle „Nazischlampen wegzuhauen“.
Ähnlich Samy Deluxe auf seinem Solotrack „Peoples“, der auf diesem, jedenfalls für Samy-Verhältnisse unterdurchschnittlichem Song, seine Dissattacken und Ausraster mit seiner schweren Kindheit entschuldigt.

Im zweiten Album liefern die Brothers Keepers eine Zusammensetzung aus englischen, deutschen und französischen Texten ab, die Vermischung diverser Musikstile, das riesige Staraufgebot und die vielen verschiedenen Kollaborationen ein Album ab, was durchaus sehr interessant ist, aber leider nicht in allen Fällen überzeugen kann.
Zwar überragen die guten Tracks des Albums locker die eher nicht so gelungenen, doch durchgehend gut ist das Album dank einiger „Patzer“ leider nicht.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von j.i. am 08.05.2005 21:33.




<3
j.i. ist offline E-Mail an j.i. senden Beiträge von j.i. suchen Nehmen Sie j.i. in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie j.i. in Ihre Kontaktliste ein    
08.05.2005 19:49 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Devilz Son [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-927.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 5.369
Herkunft: Deutschland
Fav. Artist: KKS & SD

gutes review, nur mach mehr absätze, also klare absätze, das wird sonst zu anstrengend.

3,5 mics


Devilz Son ist offline Homepage von Devilz Son Beiträge von Devilz Son suchen Nehmen Sie Devilz Son in Ihre Freundesliste auf    
08.05.2005 20:21 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Free
HHJ Team


images/avatars/avatar-3028.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 15.820

mir gefällt die Review nicht so, is Ok aber nicht mehr, musst noch en bissel arbeiten, aber wir haben alle klein angefangen ...

Album muss ich noch hören ...


www.musik-sammler.de/sammlung/free
Free ist offline E-Mail an Free senden Beiträge von Free suchen Nehmen Sie Free in Ihre Freundesliste auf    
08.05.2005 21:39 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Main Event
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2356.jpg

Dabei seit: 24.03.2004
Beiträge: 8.602
Herkunft: Hell On Earth
Fav. Artist: Prinz Pi, Björk, ...
Fav. Crew: Dead Prez
Fav. Producer: Alchemist
Fav. CD: Dead Prez - Lets Get Free // Eminem - MM LP

also ich hab dir ya schon einiges gesagt zu der review (::
zum album...
ich hab mir das album eigentlich voller freude gekauft, da ich gedacht hab das bei solch einem großen und wichtigen projekt indem auch viele sehr gute artists die mir fast alle gefallen ein bomben album rauskommt...
doch der erste eindruck war für mich eigentlich etwas enttäuschend... ich fand anfangs viele lieder "doof" aber das hat sich nach und nach immer mehr gelegt... die trackz die ich vorher sehr gut fand find ich jetz bombe!! (::
und die die nich so besonders sind... naja man muss sich dran gewöhnen
beim öfteren hören iz es nich mehr soo scheisse
aber einige trackz gefallen mir dennoch nich... z.B. das von Samy.. der erste part iz irgendwie total schwachsinnig und passt überhaupt nich zu diesme projekt... und das samy ein track alleine kriegt find ich auch nich gut da samy zur zeit sowieso total abkratzt.. der iz meiner meinung nach nich mehr in Topform.. und das merkt man auch der hat den track verbockt.. und redet wiedermal fast nur über sich...

dennoch es sind haufen koole trackz drauf...
mir gefällt das album ... und ich hoffe mehr von brothers keepers zu hören in nächster zeit und nich wieder 4 jahre auf ein neues album warten....


würd dem ding auch 3,5 mics geben hab ich j.i. ya auch schon gesagt! (::


Status: Don
Name:
Die Autorität.

Einlasskriterien der HHJ-MAFIA:

Du musst dein Penis vom Zug überfahren lassen,
wenn der Zug entgleist bist du drin!
Main Event ist offline E-Mail an Main Event senden Beiträge von Main Event suchen Nehmen Sie Main Event in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Main Event in Ihre Kontaktliste ein    
25.08.2005 19:13 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
TobiT [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2404.jpg

Dabei seit: 14.03.2004
Beiträge: 2.785
Herkunft: Aalen
Fav. Artist: Samy, Savas, Plan B
Fav. Crew: Mäckes & Plan B
Fav. Producer: DJ Desue
Fav. CD: Dayz of the Championz

Ich find das Album nicht so gut.
Manche Lieder sind schon gut, aber andere Tracks
stechen einfach heraus, in dem sie so schlecht sind.

Darum würd ich dem Album nur 3 Mics geben obwohl
doch ein paar burner drauf sind.


TobiT ist offline E-Mail an TobiT senden Homepage von TobiT Beiträge von TobiT suchen Nehmen Sie TobiT in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von TobiT anzeigen Fügen Sie TobiT in Ihre Kontaktliste ein    
28.08.2005 00:52 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Ice-D [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2228.jpg

Dabei seit: 15.01.2005
Beiträge: 2.150
Herkunft: Rottweil -> Delmenhorst
Fav. Artist: |KKS|Curse|Banjo|Jon es|Tone|J-Luv|Xavier|
Fav. Crew: |IRG|C&J|KdZ|DLR|W. A.|RAG|La Familia|
Fav. Producer: |RMII|Monroe|Roman|N icolay|Kanye|Pete Rock|Premo|Lord Scan|GQ|
Fav. CD: J-Luv - Kontraste

@ Main Event: Der Samy Track wurde wahrscheinlich nicht extra für das Album aufgenommen, da der Track schon auf der Generation Ep war


Yo, zieh dir erst deine und dann meine Stimme rein

Ich hab was besseres: Fahr dir das Cover meiner 2. Single rein.
Ice-D ist offline E-Mail an Ice-D senden Homepage von Ice-D Beiträge von Ice-D suchen Nehmen Sie Ice-D in Ihre Freundesliste auf    
28.08.2005 15:20 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Golden Child [m]
Parttime-Pimp


images/avatars/avatar-689.jpg

Dabei seit: 31.03.2005
Beiträge: 165
Herkunft: Queensbridge
Fav. Artist: Nas, Mega, IT, Prodigy, Rakim
Fav. Crew: Wu Tang, Mobb Deep, Non Phixion
Fav. Producer: Premo, Necro, RZA, Stoupe, Babu, Muggs, L.E.S.
Fav. CD: Illmatic, 36 Chambers,The Infamous, Future is now

Zitat:
Original von Ice-D
@ Main Event: Der Samy Track wurde wahrscheinlich nicht extra für das Album aufgenommen, da der Track schon auf der Generation Ep war

Doch wurde er, er meinte in einem Interview, dass er eigentlich einen anderen Track auf die EP packen wollte, aber das nicht geklappt hat, und er aus Not den BK-Track genommen hat...


Golden Child ist offline E-Mail an Golden Child senden Beiträge von Golden Child suchen Nehmen Sie Golden Child in Ihre Freundesliste auf    
28.08.2005 22:13 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
TobiT [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2404.jpg

Dabei seit: 14.03.2004
Beiträge: 2.785
Herkunft: Aalen
Fav. Artist: Samy, Savas, Plan B
Fav. Crew: Mäckes & Plan B
Fav. Producer: DJ Desue
Fav. CD: Dayz of the Championz

Zitat:
Original von Golden Child
Zitat:
Original von Ice-D
@ Main Event: Der Samy Track wurde wahrscheinlich nicht extra für das Album aufgenommen, da der Track schon auf der Generation Ep war

Doch wurde er, er meinte in einem Interview, dass er eigentlich einen anderen Track auf die EP packen wollte, aber das nicht geklappt hat, und er aus Not den BK-Track genommen hat...


Samy tut gerade so als er keine anderen Tracks parat hätte?
was los


TobiT ist offline E-Mail an TobiT senden Homepage von TobiT Beiträge von TobiT suchen Nehmen Sie TobiT in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von TobiT anzeigen Fügen Sie TobiT in Ihre Kontaktliste ein    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Brothers Keepers - Am I My Brothers Keeper?
14.04: Nazar unterschreibt bei Universal Music

11.04: Debüt Album von kaynBock im Sommer

04.04: Cro: Neues Album "Melodie" kommt am 6. Juni

02.04: Afrob veröffentlicht "Push" im Mai

01.04: Noah Kin bringt "Now You See" Ende Mai

01.04: Illy mit "Cinematic" am 11. April

28.03: Bushido kündigt "CCN III" an?!

25.03: Kool Savas: Neues Album "Märtyrer" noch in diesem Jahr

24.03: Big Boi mit neuem Management Deal

18.03: Olson unterschreibt bei Universal

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
117 Benutzer online
(1 Mitglieder | 116 Gäste)

[Video] Snaga - Mitternacht

[Snippet] Amar - Amargeddon

[Video] Afrob - Afrob Kommt

[Video] 50 Cent - Chase The Paper (feat. Prodigy, Kidd Kidd & Styles P)

[Video] SchoolBoy Q - Studio (feat. BJ The Chicago Kid)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2012 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite