unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Tha Dogg Pound - 2002 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Tha Dogg Pound - 2002

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
20.12.2007 20:57 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Big Dee [m]
HHJ XXL-Dawg


Dabei seit: 07.06.2004
Beiträge: 1.527
Fav. Artist: Eazy-E
Fav. Crew: Tha Dogg Pound
Fav. Producer: Dr. Dre
Fav. CD: Snoop Doggy Dogg - Doggystyle

Cover:


Release-Date:
31. Juli 2001

Label:
Death Row Records

Wertung: (3.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. Intro
02. Roll With Us
03. Just Doggin' - (feat. Nate Dogg)
04. Smoke - (feat. Tha Relativez & Snoop Dogg)
05. Gangsta Rap - (feat. Crooked I)
06. 10 Till Midnight - (feat. SKG)
07. Livin' Tha Gangsta Life - (feat. Xzibit)
08. Don't Stop - (feat. 2Pac)
09. Change The Game (Remix) - (feat. Beanie Sigel, DJ Clue, Jay-Z & Memphis Bleek)
10. Crip With Us
11. What Cha About
12. Your Girlfriend 2 - (feat. Mac Shawn & Soopafly)
13. Feels Good - (feat. Lataya Williams)
14. Way Too Often - (feat. Soopafly)
15. It'z All About That Money
16. Every Single Day - (feat. Snoop Dogg)

Review:
Was ist das denn? Ein Tha Dogg Pound Album über Death Row Records? So ist es, der alte Suge Knight hat wohl noch den ein oder anderen Track der Dogg Pound Gangstaz in seinem Lager gehabt und daraus ein neues DPG Album gezimmert.

In der Regel taugen diese Resteverwertungs-Alben nicht allzu viel, „2002“ hingegen kann sich trotz einiger kleineren Makel durchaus sehen lassen. Was Kurupt und Daz besonders Ärgern wird, ist die Tatsache, dass diese Platte wesentlich besser abschneidet als das circa drei Monate vorher erschienene „echte“ Dogg Pound Album „Dillinger & Young Gotti“. Tja, was soll man da machen. Bezüglich der Instrumentals hat man hier jedenfalls nicht so viel Mist gebaut. Ich weiß zwar nicht, wie alt die ein oder anderen Songs sind, aber als Gesamtpaket betrachtet hört sich alles stark nach Westcoast Rap des frühen neuen Jahrtausends an.

Dazu sind allein die ersten fünf Tracks allesamt auf einem sehr hohen Niveau angesiedelt, wobei besonders die laid-back Nummer „Smoke“ und das einfach tolle „Gangsta Rap“ herausstechen. Ansonsten spielt sich ebenfalls alles meist in den oberen Qualitätsregionen ab, mit dem sauberen „Change The Game“ Remix wird dann noch mal eine ordentliche Schippe draufgelegt, vor allem Jay-Z kann auf diesem Track richtig überzeugen. „Your Girlfriend 2“ kommt zwar nicht an das Original heran, aber dennoch weiß dieses Stück zu gefallen.

Was gibt es sonst noch zu sagen. Nichts eigentlich. Man merkt zwar, dass es sich hier an eine Aneinanderreihung verschiedener Tracks handelt, aber dies tangiert mich recht wenig, solange die Musik gut ist. Und das ist sie auf jeden Fall.


Big Dee ist offline Homepage von Big Dee Beiträge von Big Dee suchen Nehmen Sie Big Dee in Ihre Freundesliste auf    
20.12.2007 23:04 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
{[the answer]} [m]
O.G


images/avatars/avatar-2442.png

Dabei seit: 08.07.2007
Beiträge: 921
Herkunft: Germany
Fav. Artist: Fabolous
Fav. Crew: Dipset
Fav. Producer: Polow da Don

schreibstil gefällt mir...hat sich gut lesen lassen

album is der hamma bewertung kann ich unr zustimmen...


Kokain ist gottes Weg dir zu zeigen,das du zu viel Geld hast.

Micoholic - Mtertainment das album ab 31.8. im handel

{[the answer]} ist offline E-Mail an {[the answer]} senden Beiträge von {[the answer]} suchen Nehmen Sie {[the answer]} in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Tha Dogg Pound - 2002
25.11: Kool Savas an der Spitze der Charts / Summer Cem auf 4 und Eko Fresh auf 6

25.11: RAF Camora veröffentlicht "Die Schwarze EP"

29.10: Fler: Neues Frank White Album "Keiner Kommt Mit Mir Klar" am 6. Februar 2015

25.10: Favorite: Neues Album "Neues Von Gott" am 23. Januar 2015

25.10: Aimo Brookmann (ehemals Taichi) veröffentlicht neues Album

17.10: Prinz Porno: Neues Album "pp=mc2" am 09. Januar 2015

14.10: Vega: Neues Album "Kaos" am 16. Januar 2014

14.10: Wu-Tang Clan bei Warner Bros. / Neues Album "A Better Tomorrow" am 2. Dezember

03.10: Schwesta Ewa: Debtüalbum "Kurwa" kommt am 9. Januar 2015

01.10: Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
109 Benutzer online
(0 Mitglieder | 109 Gäste)

Haftbefehl - Russisch Roulette

[Video] Cro - Hey Girl

[Video] Haftbefehl - Ich Rolle Mit Meim Besten (feat. Marteria)

[Video] Summer Cem - #teamsummer (feat. Onichiwa)

[Video] The LOX - Horror (feat. Tyler Woods)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite