unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Darien Brockington - Somebody To Love » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Darien Brockington - Somebody To Love

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
21.03.2010 19:19 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
LaRon
HHJ Team


images/avatars/avatar-3026.jpg

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.399

Cover:


Release-Date:
17. Oktober 2006

Label:
ABB Records

Single:
-

Bestellen:
HHV.de
amazon.de

Wertung: (4 Mics von 5)


Tracklist:
01. Somebody To Love (Intro)
02. Think It Over
03. More And More - (feat. Chaundon)
04. Don't Say Goodbye
05. I Got What You Want
06. Lover And Friend
07. Come On Over
08. I Miss You
09. Crazy
10. I Need You - (feat. Little Brother)
11. He Will Break Your Heart
12. Can We Fall In Love Again
13. Thank You
14. All We Ever Need

Review:
Die Musik wurde Darien Brockington fast schon in die Wiege gelegt, als er bereits im zarten Alter von 2 Jahren mit dem Singen begann. Inzwischen ist der werte Herr aus Durham, North Carolina, Teil der Justus League, wodurch sich auch die unzähligen Kollaborationen mit Little Brother oder The Foreign Exchange erklären sollten. Dabei hatte er genügend Möglichkeiten mit seinen eingängigen Gesangshooks sein Können anzudeuten, weshalb der Gedanke an den Versuch das eigene Potential auf Albumlänge auszuschöpfen, nicht weit hergeholt ist.

"Losin' my mind, feels out of focus//
No tears left to cry, but still feeling hopeless//
Don't want to give up on love//
But it seems that love gave up on me"


Mit seinem Debüt „Somebody To Love“ bewegt sich D-Brock fernab der aktuellen RnB / Soul Szene, kombiniert er doch einen Hauch des 90er RnB‘s mit einer Briese 70er Soul, womit er seinen eigenen Stil kreiert, welchem er mit seiner smoothen, zärtlichen Stimme noch das gewisse Etwas verleiht. Was dieses Album so unverwechselbar macht, sind die frischen Produktionen, welche größtenteils aus den Fingern von E. Jones stammen, während 9th Wonder zu „Think It Over“ einen Old School Break Beat abliefert. Chaundon unterstützt Brockington auf „More And More“, eine schnellere Nummer wird mit „I Need You“ präsentiert, während „Come On Over“ mit ruhigen Drums, weichen Snaps und Harfen ausgeschmückt wird. Darien Brockington behandelt Fragen wie „Can We Fall In Love Again“, singt über „Somebody To Love“ und prophezeit „He Will Break Your Heart“, währenddessen er auf “Crazy” offenbart, die Kontrolle über alles verloren zu haben. Inhaltlich wird also auch hier das Thema Liebe eine wesentliche Rolle spielen, wofür D-Brock zusammen mit seinem Kollegen Phonte (von Little Brother) den Stift schwingen ließ. Darien dominiert auf „Somebody To Love“ die Piano Melodien sowie die souligen Hip Hop Produktionen mit seiner einprägsamen Stimme, bewegt sich allerdings durchgehend in bekannten Gewässern und setzt seine Stimme stets gekonnt ein, riskiert dabei wenig und macht keine Fehler.

Wenn man nach 14 Anspielstation ein Fazit zieht, ist festzuhalten, dass „Somebody To Love“ sehr kompakt gestaltet wurde und durch seine Geschlossenheit besticht. Die Produktionen verlieren nie ihren roten Faden, der Mix aus Soul und Hip Hop strahlt eine Menge an Wärme aus und untermalt zugleich noch Brockington’s Gesang sehr stimmig. Mit „Somebody To Love“ hat Darien Brockington nun ein handfestes Argument auf seiner Seite, dass er auch für mehr als nur gute Gesangshooks zu gebrauchen ist, denn er besitzt das Zeug dazu auf einer Solo LP zu überzeugen, was er somit eindrucksvoll bewiesen hat.

Anspieltipps:
Don't Say Goodbye
Come On Over
He Will Break Your Heart
Can We Fall In Love Again



LaRon ist offline Beiträge von LaRon suchen Nehmen Sie LaRon in Ihre Freundesliste auf    
21.03.2010 19:25 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.552

Klasse Sänger.


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist offline E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
21.03.2010 19:37 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
LaRon
HHJ Team


images/avatars/avatar-3026.jpg

Dabei seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.399

Themenstarter
Zitat:
Original von Keci
Klasse Sänger.


Klasse Album.



LaRon ist offline Beiträge von LaRon suchen Nehmen Sie LaRon in Ihre Freundesliste auf    
21.03.2010 19:43 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.552

Weiß jetzt gar nicht mehr ob ich das Album gehört habe oder nicht. großes Grinsen


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist offline E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Darien Brockington - Somebody To Love
17.10: Prinz Porno: Neues Album "pp=mc2" am 09. Januar 2015

14.10: Vega: Neues Album "Kaos" am 16. Januar 2014

14.10: Wu-Tang Clan bei Warner Bros. / Neues Album "A Better Tomorrow" am 2. Dezember

03.10: Schwesta Ewa: Debtüalbum "Kurwa" kommt am 9. Januar 2015

01.10: Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

20.09: Bushido veröffentlicht "Carlo Cokxxx Nutten 3"

20.09: Olli Banjo: "Hits & Raritäten: Best of 2001-2014" am 28. November

16.09: Majoe, Fler und Chakuza erklimmen die deutschen Charts

08.09: Samy Deluxe: Neues Mixtape "Gute Alte Zeit" im Oktober

28.08: Eminem: Shady-Records Sampler "SHADYXV" am 28. November

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
92 Benutzer online
(2 Mitglieder | 90 Gäste)

Shindy - FVCKB!TCHE$GETMONE¥

Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

[Video] Eko Fresh - Es Brennt (feat. Brings)

[Video] ILOVEMAKONNEN – Tuesday (feat. Drake)

[Video] Fat Joe - Stressin (feat. Jennifer Lopez)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite