unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Snowgoons - The Trojan Horse » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Snowgoons - The Trojan Horse

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
15.05.2010 16:30 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


images/avatars/avatar-1558.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.657
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Cover:


Release-Date:
6. November 2009

Label:
Babygrande Records / iHipHop Distribution / Groove Attack

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (MP3)
HHV.de (CD)

Wertung: (3.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. The Trojan Horse - (feat. Savage Brothers)
02. King Kong - (feat. Reef The Lost Cauze & Young De)
03. Hey Young World - (feat. Heltah Skeltah & La Coka Nostra)
04. Krush University - (feat. Krush Unit & Freestyle)
05. Git Cha Gully Up - (feat. Outerspace)
06. Full Force - (feat. Block McCloud, Feaz One, King Syze & Sifu Versus)
07. Hate On Me - (feat. M-Dot & Krumb Snatcha)
08. Make Way - (feat. Chief Kamachi, Buckshot & Reef The Lost Cauze)
09. Goons Stampede - (feat. Rakaa Iriscience, Sicknature & Reks)
10. The Limit - (feat. Viro The Virus)
11. He Sold Out - (feat. Lord Lhus)
12. The Ill Bunch - (feat. Nut-Rageous, Termanology & Tribeca)
13. The Time Is Now - (feat. D-Stroy, Sicknature & Freestyle)
14. Valley Of Death - (feat. Block McCloud, Lord Willin & Sabac Red)
15. Scar Sculpture - (feat. Virtuoso & Young Haze)
16. I Did Everything - (feat. Lord Lhus, Qualm & Dark Skinned Assassin)
17. Cross The Line - (feat. Young Haze)
18. Survive The Mess - (feat. El Da Sensei & Kaze)
19. Man In The Mirror - (feat. Nut-Rageous)

Review:
Im Jahrestakt veröffentlichen die Münchener Produzenten Snowgoons ihre Alben und konnten mit ihren bisherigen Alben immer wieder für Aufsehen erregen, immerhin kommen ihre Gäste aus dem gesamten Querschnitt des amerikanischen Rap-Untergrunds zusammen und platzieren sich zu Hauf auf den Werken der Snowgoons. Anders ist es bei „The Trojan Horse“ nicht und wieder einmal finden sich zahlreiche altbekannte Freunde des gepflegten Hardcore-Raps ein.

Für die neue LP haben die Snowgoons 19 Songs auf den Plan gerufen und diese größtenteils dann auch mit Doppelbelegungen in Sachen Features gefüllt. Natürlich fallen ab und an auch Solotracks oder Gästeliste, die über die Zweiergrenze gehen, auf, dies ist aber die Minderheit der Songs. Kommt man dann von der Tracklist zu den Produktionen des Albums, wird man feststellen, dass sich die Snowgoons etwas von den orchestralen Instrumentalen entfernt haben, ihre Beats aber dennoch sehr bombastisch klingen. So führt einen der Titeltrack „The Trojan Horse“ direkt in den Sound des Albums ein, der mit Samples und nach vorne preschenden Drums ein bombastisches Gerüst für die Savage Brothers stellt. Was den Hörer im Folgenden erwartet, zeichnete sich bereits bei den Vorgängern ab – guter Boom-Bap Rap mit mittelschweren Beats, die größtenteils von ihrer atmosphärischen Dichte leben wie es beispielsweise „Full Force“ mit Block McCloud, King Syze, Faez One & Sifu Versus vormacht. Hier treffen knackige Flows auf Chöre und Streicher, die die Gänsehaut am nickenden Nacken des Hörers aufleben lassen. So ist auch der restliche Sound des Albums ähnlich aufgebaut und zeigt selten Ausbrüche aus orchestralen, choraliten und pompösen Beatgerüsten. Jedoch finden sich auf Snowgoons-untypische Elemente auf dem Album wie der vorletzte Song auf dem Album „Survive The Mess“ mit El Da sensei und Kaze, der zwar wiedermal Streicher anführt, aber durch die Kombination mit dem Piano und den Drums wesentlich leichter zu verdauen wirkt als die vorangegangenen Stücke.

Mit „The Trojan Horse“ haben die Snowgoons ein gutes Album auf die Beine gestellt, das sich keinesfalls vor den Vorgängern zu verstecken braucht, aber trotzdessen nicht an die Klasse des ersten Albums heranreicht. Wieder einmal fallen die Beats sehr beladen und bombastisch aus, sodass man natürlich von einer gewissen Monotonie in der Produktionsweise sprechen könnte, aber das ist nun einmal das Merkmal der snowgoonschen Beats – üppige Samples, die mit Streichern, Chören, Gesängen und Pianos vollgestopft sind und nach vorne preschen. So muss das und erwartungsgemäß bekommt der Hörer dies auch auf „The Trojan Horse“ zu hören.

Anspieltipps:
Full Force - (feat. Block McCloud, Feaz One, King Syze & Sifu Versus)
Goons Stampede - (feat. Rakaa Iriscience, Sicknature & Reks)
Valley Of Death - (feat. Block McCloud, Lord Willin & Sabac Red)
Survive The Mess - (feat. El Da Sensei & Kaze)


Cagri ist offline E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
18.05.2010 15:25 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
sheen [m]
Member


Dabei seit: 18.02.2009
Beiträge: 62
Herkunft: Trier, Düsseldorf
Fav. Artist: CunninLynguists, Masta Ace, JMT, Reks, AZ uvm.
Fav. CD: Violent By Design (JMT), Piece Of Strange (CL)

ziemlich untertriebene Wertung im Vergleich zu dem ganzen Scheiss der zurzeit rauskommt.


sheen ist offline E-Mail an sheen senden Homepage von sheen Beiträge von sheen suchen Nehmen Sie sheen in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Snowgoons - The Trojan Horse
28.08: Eminem: Shady-Records Sampler "SHADYXV" am 28. November

28.08: T.I.: Neues Album "Paperwork" am 21. Oktober

08.08: Curse: Neues Album "Uns" erscheint am 31. Oktober

18.07: Silla verlässt Maskulin nach nächstem Album

17.06: Eko Fresh: Neues Album "Deutscher Traum" im September

06.06: Game droppt neues Album

05.06: Common: Neues Album "Nobody Smiling" am 22. Juli

05.06: Shindy: Neues Album "FBGM" im Oktober

03.06: Marteria, Sierra Kidd, Kitty Kat, Nico Suave, uvm. beim Bundesvision Songcontest 2014

01.06: Massiv: Neues Album "M10" am 29. August

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
103 Benutzer online
(4 Mitglieder | 99 Gäste)

S Dope – Phonetik EP

[Video] Chakuza - Charlie Brown

[Video] 257ers - Baby Du Riechst

[Video] Teesy - Keine Rosen

[Video] Massiv - Aasfresser

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite