unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Curse - Freiheit » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Curse - Freiheit

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
26.09.2008 15:12 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Gleb [m]
Rippah


images/avatars/avatar-2608.jpg

Dabei seit: 04.07.2008
Beiträge: 345
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: The Alchemist
Fav. CD: Nas - Illmatic

Cover:


Release-Date:
26. September 2008

Label:
Subword | Sony BMG

Single:
Freiheit

Wertung: (4.5 Mics von 5)


Tracklist:
01. Der Lange Weg Zur...
02. Freiheit
03. Stell Dir Vor - (feat. Xavier Naidoo)
04. Schöne Wahrheit - (feat. Chima)
05. Nur Ein Ganz Kleines Bisschen - (feat. Jenny Willemstijn)
06. Gold
07. 100 Jahre
08. Ich Kann Nicht Mehr - (feat. Clueso)
09. Baby - (feat. Nneka)
10. Feier Dich Selbst - (feat. Patrice)
11. Lila - (feat. Jaguar Wright)
12. Wenn Ich Die Welt Aus Dir Erschaffen Könnte
13. Bis Zum Schluss - (feat. Silbermond)
14. Fantastisch

Bonus Tracks:
15. Du Sagst / Du Meinst - (feat. Vanessa Mason)
16. Willkommen Zurück - (feat. Jaguar Wright)
17. Freiheit (Epilog)

MZEE.com Bonus CD:
01. Hunger - (feat. F.R., M-Riebold, Olli Banjo & Casper)
02. Entspannt & Bekannt - (feat. Kool Savas)
03. Hunger (Instrumental)
04. Entspannt & Bekannt (Instrumental)
05. Hunger (Acapella)
06. Entspannt & Bekannt (Acapella)

Review:
Curse ist einer dieser Rapper, an die man sich erinnert, wenn man an die Zeit zurückdenkt, als Rap in Deutschland noch nicht von Straßenrappern dominiert wurde. Eine Zeit, in der Geld noch eine kleinere Rolle gespielt hat und die Szene noch gut überschaubar war. Viele Rap-Musiker aus eben dieser Zeit sind auf der Strecke geblieben oder können nicht mehr den gleichen Erfolg verbuchen, wie damals. Curse aber versorgt uns immer noch mit qualitativ hochwertigem Material und präsentiert uns, drei Jahre nach „Sinnflut“, sein neues Album - „Freiheit“.

Gleich nach dem ersten Durchlauf hinterlässt das Album einen völlig verstörten Hörer, der seinen Mund gar nicht mehr zubekommt. Nur 14 Tracks schaffen es, den Hörer völlig durcheinander zu bringen und so ziemlich alle Gefühlslagen durchzumachen, die ein Mensch imstande ist, zu fühlen. Glück, Trauer, Liebe, Mitleid, Entsetzen und Partylaune ist nur ein kleiner Auszug dessen, was Curse uns mit seinen Worten vermittelt. Dabei spielt die musikalische Grundlage für diese Wörter auch eine entscheidende Rolle. Geliefert wird diese zum größten Teil von SashliQ, der seinen Job nahezu perfekt erledigt. Viele Live-Instrumente werden eingesetzt und erzeugen eine einzigartige Atmosphäre, die sich auf dem ganzen Album durchgehend bemerkbar macht. Neben SashliQ, war auch Nicolay am Werk, der einen melodiösen Jazzvibe bei „Lila“ kreiert. Diesen Vibe greift Curse auf und erzählt die Geschichte eines Mädchens, die so ergreifend ist, dass man gar nicht zu glauben vermag, dass man das eben Gehörte wirklich gehört und nicht gelesen oder in einem Oscarreifen Drama gesehen hat. So verhält es sich auch auf dem Song „100 Jahre“, wobei Curse seine Storytelling-Skills soweit ausreizt, dass man die tiefgehende Geschichte wirklich vor Augen sieht. Natürlich hat Curse nicht nur Dramen parat und wäre nicht Curse, wenn er uns keine Frauengeschichten und Partytracks liefern würde. So kriegen wir mit „Feier Dich Selbst“ einen perfekten „Gute-Laune-Song“ oder mit „Bis Zum Schluss“ einen dieser typischen Curse-Beziehungskisten, die besonders durch das Silbermond-Feature interessant wird. Daneben ist ein Lovesong auf dem Album zu finden, der einen wahrlich erzittern lässt. „Wenn Ich Die Welt Aus Dir Erschaffen Könnte“ hat schon fast nichts mehr mit Musik zu tun, denn was man hier hört, ist Poesie. Shakespeare und Goethe können einpacken, Curse ist da und ist nun dafür zuständig, die Frauenherzen zum Schmelzen zu bringen. Mit seinen Weisheiten hat Curse auch diesmal nicht gespart und kann uns viel mit auf den Weg geben, so ist die Single „Freiheit“ oder „Stell Dir Vor“ voll von diesen kleinen Messages, die einem Mut machen.

„Freiheit“ übertrifft alle Erwartungen - denn was man auf diesem Album vorfindet, hat man einfach nicht erwartet. In Bezug auf die Beatwahl hat sich Curse um ein ganzes Stück weiter entwickelt. Selten hat man in Deutschland Beats auf diesem hohen Niveau gehört. Auch die Featureliste stellt sich nach anfänglicher Skepsis als ein Geniestreich dar. Ob es nun Nneka, Jaguar Wright, Clueso, Chima, Xavier Naidoo oder auch Silbermond und Westernhagen sind: Curse hat ohne Scheu seine Karten ausschließlich auf hochbegabte Künstler gesetzt, die unter anderem dafür sorgen, dass dieses Album ein Muss für jeden Musikfan darstellt.


Gleb bei MySpace
Gleb ist offline E-Mail an Gleb senden Homepage von Gleb Beiträge von Gleb suchen Nehmen Sie Gleb in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gleb in Ihre Kontaktliste ein    
26.09.2008 18:00 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.216

Sehr gute Review! Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Das bisher beste Deutschrap-Album 2008!


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist offline E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
27.09.2008 17:24 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Godfathor [m]
Shorty


Dabei seit: 13.01.2007
Beiträge: 9
Fav. Artist: Talib Kweli, Jada, Z-Ro, Nas
Fav. Crew: Guerilla Maab, Assholes by Nature, BCC
Fav. Producer: Alchemist, Baby Dooks, Hi-Tek
Fav. CD: Freiheit, Reflection Eternal

Dem kann man wirklich nichts mehr hinzufügen! Sehr gute Review.


Cause They know I´m an OG
not an Original Gangsta, but an Organized General
Godfathor ist offline E-Mail an Godfathor senden Beiträge von Godfathor suchen Nehmen Sie Godfathor in Ihre Freundesliste auf    
29.09.2008 00:13 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
davidol
O.G


Dabei seit: 06.02.2005
Beiträge: 948
Fav. Artist: Royce 5'9, Sabac, Q-Unique
Fav. Crew: Guerilla Maab, NWA, Wu Tang
Fav. Producer: DJ Premier, Necro und viele mehr

jaja, seh das wieder mal etwas anders. 3,5 Mics - Begründung sobald ich wieder wacher bin. großes Grinsen


davidol ist offline E-Mail an davidol senden Beiträge von davidol suchen Nehmen Sie davidol in Ihre Freundesliste auf    
29.09.2008 00:32 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Gleb [m]
Rippah


images/avatars/avatar-2608.jpg

Dabei seit: 04.07.2008
Beiträge: 345
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: The Alchemist
Fav. CD: Nas - Illmatic

Themenstarter
Zitat:
Original von Keci
Das bisher beste Deutschrap-Album 2008!


So sehe ich das auch. Neben Maeckes und Celina auf jeden Fall das Beste dieses Jahr.

@ Davidol:
Hammer Begründung. fröhlich Dann werden wir ma warten bis du wach bist, ha ha.


Gleb bei MySpace
Gleb ist offline E-Mail an Gleb senden Homepage von Gleb Beiträge von Gleb suchen Nehmen Sie Gleb in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gleb in Ihre Kontaktliste ein    
29.09.2008 18:34 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
boogie [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2912.png

Dabei seit: 12.11.2004
Beiträge: 2.013
Herkunft: Kassel
Fav. Artist: Eminem
Fav. Crew: Diplomats
Fav. Producer: Nu Jerzey Devil, Timbaland
Fav. CD: Slim Shady LP

Zitat:
Original von Gleb
Zitat:
Original von Keci
Das bisher beste Deutschrap-Album 2008!


So sehe ich das auch. Neben Maeckes und Celina auf jeden Fall das Beste dieses Jahr.


Schon das Album von Architekt gehört?


DJ Haze & Nu Jerzey Devil - Blood Is Thicker Than Water
boogie ist offline E-Mail an boogie senden Beiträge von boogie suchen Nehmen Sie boogie in Ihre Freundesliste auf    
29.09.2008 19:44 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


images/avatars/avatar-1558.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.655
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Architekt hat zwar ein sehr gutes Album veröffentlicht, aber zu den Besten gehört es nicht, denke ich.


Cagri ist offline E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
29.09.2008 21:14 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Gleb [m]
Rippah


images/avatars/avatar-2608.jpg

Dabei seit: 04.07.2008
Beiträge: 345
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: The Alchemist
Fav. CD: Nas - Illmatic

Themenstarter
Zitat:
Original von boogie
Zitat:
Original von Gleb
Zitat:
Original von Keci
Das bisher beste Deutschrap-Album 2008!


So sehe ich das auch. Neben Maeckes und Celina auf jeden Fall das Beste dieses Jahr.


Schon das Album von Architekt gehört?

Ehrlich gesagt nur das Snippet. Hat mir aber ganz gut gefallen. Wenn ich Zeit finde werde ich es checken.


Gleb bei MySpace
Gleb ist offline E-Mail an Gleb senden Homepage von Gleb Beiträge von Gleb suchen Nehmen Sie Gleb in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gleb in Ihre Kontaktliste ein    
06.10.2008 21:51 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Gleb [m]
Rippah


images/avatars/avatar-2608.jpg

Dabei seit: 04.07.2008
Beiträge: 345
Herkunft: NRW
Fav. Artist: Nas
Fav. Crew: Mobb Deep
Fav. Producer: The Alchemist
Fav. CD: Nas - Illmatic

Themenstarter
Zitat:
Original von davidol
jaja, seh das wieder mal etwas anders. 3,5 Mics - Begründung sobald ich wieder wacher bin. großes Grinsen

Also entweder ist Davidol nicht mehr wach geworden oder das Album hat ihn auch in seinen Bann gezogen. großes Grinsen


Gleb bei MySpace
Gleb ist offline E-Mail an Gleb senden Homepage von Gleb Beiträge von Gleb suchen Nehmen Sie Gleb in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gleb in Ihre Kontaktliste ein    
17.10.2008 17:57 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
ILL [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2361.jpg

Dabei seit: 17.03.2006
Beiträge: 9.991

mich zieht es zu 4 mics, denn eine hand voll tracks tanzt aus der reihe


Status: Soldati
Name:
Der Soldat.

Einlasskriterien der HHJ-MAFIA:

Du musst dein Penis vom Zug überfahren lassen,
wenn der Zug entgleist bist du drin!
ILL ist offline Beiträge von ILL suchen Nehmen Sie ILL in Ihre Freundesliste auf    
24.10.2008 17:03 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
1Nation [m]
Ghetto Fame


images/avatars/avatar-824.jpg

Dabei seit: 12.05.2005
Beiträge: 626
Herkunft: Düsseldorf
Fav. Artist: K'Naan
Fav. CD: K'Naan - Troubadour

Ich kann irgendwie nichts mit Curse anfangen. Ist absolut nicht mein Geschmack von Rap und kann daher auch gar keine Bewertung abgeben, hab es zwar gehört aber gefallen tut mir egtl kaum ein Lied.


Life Is Good II Musik - Videos - Mixtapes - Specials - News

http://lifeisgood.eb2a.com/
1Nation ist offline E-Mail an 1Nation senden Beiträge von 1Nation suchen Nehmen Sie 1Nation in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von 1Nation anzeigen Fügen Sie 1Nation in Ihre Kontaktliste ein    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Curse - Freiheit
18.07: Silla verlässt Maskulin nach nächstem Album

17.06: Eko Fresh: Neues Album "Deutscher Traum" im September

06.06: Game droppt neues Album

05.06: Common: Neues Album "Nobody Smiling" am 22. Juli

05.06: Shindy: Neues Album "FBGM" im Oktober

03.06: Marteria, Sierra Kidd, Kitty Kat, Nico Suave, uvm. beim Bundesvision Songcontest 2014

01.06: Massiv: Neues Album "M10" am 29. August

13.05: Kollegah: Gold für "King" nach nur 48 Stunden

08.05: RAF 3.0 und Nazar gewinnen Amadeus Awards 2014

05.05: Sierra Kidd: "Nirgendwer" am 4. Juli

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
96 Benutzer online
(0 Mitglieder | 96 Gäste)

[Video] Pedaz & Blut&Kasse - 100% Macher

[Track] Cormega - MARS (Dream Team) (feat. AZ, Redman & Styles P)

[Video] Future - T-Shirt

[Video] B.o.B - Lambo (feat. Kevin Gates & Jake Lambo)

[Video] Slim Thug - Boss Life

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite