unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Hip Hop Academy Hamburg - Kopfkino » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Hip Hop Academy Hamburg - Kopfkino

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
26.04.2010 08:23 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.672
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Cover:


Release-Date:
16. April 2010

Label:
Hip Hop Academy Hamburg / Groove Attack

Bestellen:
Amazon.de (CD)
Amazon.de (MP3)

Wertung: (3 Mics von 5)


Tracklist:
01. Intro - (feat. Spax)
02. Blow
03. Menace II Society
04. Peace, Love & Beatbox
05. Fight Club
06. Crank
07. Akte X
08. American History X
09. Mr. & Mrs. Smith
10. König der Löwen
11. Get Rich or die Trying
12. Die Welle
13. In 80 Tagen um die Welt
14. 14.24
15. In China essen sie Hunde
16. Outro

Review:
Die Hip Hop Academy Hamburg, ein Verein, der Workshops für Jugendliche veranstaltet, lädt mit ihren Darstellern Cemo, EVQ, Jay Pi, Rimo und Tune zu ihrem neuesten Streich „Kopfkino“ ein. Dabei finden sich ganze 16 Kapitel audiovisueller Geschichten, die sie thematisch in eigenen Stücken wiederaufgebaut und rekonzipiert haben. Deshalb heißt es nun, Film ab!

Mit „Kopfkino“ präsentieren die fünf Protagonisten auf diesem Album mit Hilfe von Spax und Sleepwalker klassische Uminterpretation von Filmen, die sie auf der Leinwand oder dem heimischen Fernseher genießen durften. Da läuft es von „Crank“, „Menace II Society“ bis hin zu „König Der Löwen“ oder „In China Essen Sie Hunde“ recht abwechslungsreich ab. Dabei erzählen sie jedoch nicht die Geschichten in Rapform, sondern nehmen meist auf einen bestimmten Punkt der Handlung Stellung und geben ihre Sicht der Dinge dar. Am Beispiel „Crank“ wird das ganz schön deutlich – es wird einfach erzählt, was man machen würde, wenn man nur noch einen Tag leben könnte. Das ist beim Film „Crank“ ähnlich gegeben, aber dagegen ist etwas zu machen, was Jason Statham im Film natürlich auch beweist. Weiterhin gibt sich bei „American History X“ der stolze Patriot die Ehre, zuvor wird er jedoch von Tune zurechtgewiesen, dass die Nazis verachtenswert wären und man nicht stolz auf die Geschichte Deutschlands sein dürfte – hier beginnt die grenzwertige Geschichte des Albums auch zuteilen, die ab und an absurde und häufiger mal eher langweilige Maße nimmt. Immerhin können die Herrschaften rappen, aber wirklich viel mehr kommt dann auch nicht mehr. Die Delivery passt größtenteils zwar, aber auf den 16 Tracks ist kein Feuer zu hören, der die Spannung heben lassen könnte.

Insgesamt kämpfen sich die Protagonisten mehr oder minder durch die 16 Tracks, halten dabei ein gewisses Level, was heutzutage wohl dem Durchschnitt zugerecht werden dürfte und können froh darüber sein, zahlreiche gute Beats gepickt zu haben. Für eine Workshop-Gruppe ist das Resultat mehr als zufriedenstellend, jedoch im Vergleich mit aktuellen Releases höchstens überdurchschnittlich – und dies kann man den Beats größtenteils verdanken.

Anspieltipps:
Intro - (feat. Spax)
Blow
American History X
Get Rich or die Trying


Cagri ist offline E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » Reviews » Hip Hop Academy Hamburg - Kopfkino
01.04: Xavier Naidoo veröffentlicht "Nicht Von Dieser Welt 2"

20.03: HipHop Convention 2016 am 04. – 05. Juni in Berlin

16.03: Hip-Hop Tanzfilms "We Love To Dance" kommt in die Kinos

01.03: Samson Jones: Neues Album "Angekommen" am 15. April

01.03: Samy Deluxe kündigt neues Album "Berühmte Letzte Worte" an

01.03: RAF Camora: Neues Album "Ghøst" im April

01.03: Nazar: Neues Album "Irreversibel" kommt am 13. Mai

31.07: The Weeknd: Neues Album "Beauty Behind The Madness" erscheint am 28. August

31.07: R. Kelly: Neues Album "Buffet" am 25. September

01.07: Bushido & Shindy: Kollaboalbum "Cla$$ic" im November

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
53 Benutzer online
(0 Mitglieder | 53 Gäste)

[Video] SikkBoi - SAPPALOT feat SEBO (prod ZAWU)

10.11.17 "Rappin All Over" im "Krondorfer" in Wolfen

[Track] SikkBoi - SCHEUKLAPPENLOOK feat TAZ (prod ZAWU)

[Video] SikkBoi - Draußen

[Video] TAZ & SikkBoi - Get The Fuck Up (prod. ZAWU / Cuts by Dj Ceeriouz)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite