unsere besten emails
HipHop-Jam.net
Home
News
Reviews
Interviews
Upcoming Releases
Radio
Registrieren
Forum
Mitglieder
Suche
Partnerseiten
HipHop-Jam.net auf Twitter
HipHop-Jam.net auf Facebook
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » News » Beanie Sigel disst Jay-Z / Jay-Z antwortet » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Zum Ende der Seite springen Beanie Sigel disst Jay-Z / Jay-Z antwortet

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
02.11.2009 11:09 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Keci [m]
HHJ Admin


images/avatars/avatar-2799.gif

Dabei seit: 11.02.2004
Beiträge: 50.552

Vor einigen Tagen veröffentlichte Beanie Sigel, ehemaliger Labelkollege und Freund von Jay-Z, einen Track namens "What You Talkin' Bout (Average Cat)", welcher offensichtlich an Jay-Z gerichtet ist und bereits für Aufsehen sorgte.

Über den Track und die Beweggründe gab Beanie Sigel in einem Radiointerview folgendes bekannt: "I think I held my tongue long enough about this whole Roc-a-Fella situation[inku]. I was the realest thing that happened to the Roc. The Roc was just a rock. I brought the Fellas to Roc-a-Fella Records; Hot 97, State Prop, y’all remember. I brought the street cred to that. I fought all them battles: Jadakiss, Nas, Dipset. Anybody you woulda told me to go after. Matter of fact, you ain’t even have to tell me. I frontlined for that thing of ours, for that diamond that people was throwin’ up. I’da took a bullet at that time."

Anhören kann man sich den Track hier. Mittlerweile ist der Song wohl auch zu Jay-Z durchgedrungen. Dieser äußerte sich während einer Pressekonferenz in Montreal, Kanada dazu und meint, dass er alles für Beanie Sigel getan hat, was möglich war:

"He has a lot to complain about. Beanie Sigel, at the time, and you can look it up if you'd like, let's just be honest, was driving two Bentleys," he noted. "With his momma in the sticks and selling 800,000 records. I don't know. What more can you do for somebody at that point? At some point, you have to look in the mirror and look at yourself. Beanie Sigel had a record deal, a record label and a clothing line and never went platinum. Ever. I don't know, in the history of Rap, if anyone has ever done so much with so little. What more can you do for a person at that point?"

Man darf gespannt sein, wie sich diese Situation weiterentwickelt.

Quelle: www.hiphopdx.com


HHJ @ Facebook | HHJ @ Twitter | HHJ @ MySpace
Keci ist offline E-Mail an Keci senden Homepage von Keci Beiträge von Keci suchen Nehmen Sie Keci in Ihre Freundesliste auf    
13.11.2009 22:40 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Large Bro [m]
Ghetto Fame


images/avatars/avatar-2655.jpg

Dabei seit: 09.09.2008
Beiträge: 512

Nun hat Beanie Sigel in Kollaboration mit 50 Cent einen weiteren Disstrack gegen Jay-Z veröffentlicht.

Friend or foe yo, state your biz. Former Jay-Z friend and rider, Beanie Sigel has seemingly decided to be foe by aligning himself with 50 Cent for “I Go Off,” the opening salvo of shots fired at Jay-Z. The song uses the beat from the classic break beat from Grandmaster Caz’ “Yvette” routine.

The song doesn’t feature any actual rhymes from 50, just his trademark growling and sung hooks full of bad intentions. While Bean’s first verse is a retread from a song he did with Freeway (which as a first order MC is beneath him), his words get more specific in the second verse where he mimics his mentor’s style of interpolating Biggies rhymes into very thinly veiled references, capping it off with “ I earned every buck that was mine, I ain’t never cry over fucking dimes, don’t make me go off!” While Beans never outright mentions Jay by name, anyone paying attention to this situation can draw the line. It is 50 Cent’s ad-libs that make it abundantly clear who’s in the scope, calling out Mr. Carter by name:

“You let the money change you Jay. You used to be from Marcy, niggaa. Now you a pass the Grey Poupon niggaa. You don’t want the shooters? I’ll take them. Nigga you feed the wolves or the wolves feed off you. Eat your ass alive. I live by a code ass creed. Strategy. It’s your move.”

Fifty macht sich bei mir ein weiteres mal unsypathisch indem er pünktlich zu seiner Albumveröffentlichung Pseudo-Beef produziert.

Den Track kann man sich hier anhören.


a.k.a. B.J. Proud
Large Bro ist offline E-Mail an Large Bro senden Beiträge von Large Bro suchen Nehmen Sie Large Bro in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Large Bro anzeigen    
13.11.2009 23:47 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
Cagri [m]
Cagri Ürkmez


images/avatars/avatar-1558.jpg

Dabei seit: 13.03.2004
Beiträge: 9.660
Fav. Artist: Tech N9ne
Fav. Crew: Non Phixion
Fav. Producer: Madlib, El-P, Necro
Fav. CD: Non Phixion - The Future is Now

Halte es insgesamt nicht für sehr sinnvoll einen Jay-Z zu dissen. Ich mein, den interessiert es doch KEIN STÜCK mehr, ob irgendwelche broke ass niggas ihn da ans Bein pissen wollen. Der lacht doch nur die ganze Zeit und fragt sich, wieso die ihre Zeit mit sowas verschwenden während sein Konto jede Minute dicker und dicker wird.

Ist schon dämlich.


Cagri ist offline E-Mail an Cagri senden Homepage von Cagri Beiträge von Cagri suchen Nehmen Sie Cagri in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Cagri anzeigen    
14.11.2009 14:22 Auf diesen Beitrag antwortenZitatantwort auf diesen Beitrag erstellenDiesen Beitrag editieren/löschenDiesen Beitrag einem Moderator meldenZum Anfang der Seite springen
ILL [m]
HHJ G.O.D


images/avatars/avatar-2361.jpg

Dabei seit: 17.03.2006
Beiträge: 9.991

ziemlich raffgierig, der beanie


Status: Soldati
Name:
Der Soldat.

Einlasskriterien der HHJ-MAFIA:

Du musst dein Penis vom Zug überfahren lassen,
wenn der Zug entgleist bist du drin!
ILL ist offline Beiträge von ILL suchen Nehmen Sie ILL in Ihre Freundesliste auf    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HipHop-Jam.net » HHJ | Magazin » News » Beanie Sigel disst Jay-Z / Jay-Z antwortet
17.10: Prinz Porno: Neues Album "pp=mc2" am 09. Januar 2015

14.10: Vega: Neues Album "Kaos" am 16. Januar 2014

14.10: Wu-Tang Clan bei Warner Bros. / Neues Album "A Better Tomorrow" am 2. Dezember

03.10: Schwesta Ewa: Debtüalbum "Kurwa" kommt am 9. Januar 2015

01.10: Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

20.09: Bushido veröffentlicht "Carlo Cokxxx Nutten 3"

20.09: Olli Banjo: "Hits & Raritäten: Best of 2001-2014" am 28. November

16.09: Majoe, Fler und Chakuza erklimmen die deutschen Charts

08.09: Samy Deluxe: Neues Mixtape "Gute Alte Zeit" im Oktober

28.08: Eminem: Shady-Records Sampler "SHADYXV" am 28. November

Benutzername:

Passwort:


» Passwort vergessen
» Registrieren
86 Benutzer online
(2 Mitglieder | 84 Gäste)

Shindy - FVCKB!TCHE$GETMONE¥

Haftbefehl: Neues Album "Russisch Roulette" am 28. November

[Video] Eko Fresh - Es Brennt (feat. Brings)

[Video] ILOVEMAKONNEN – Tuesday (feat. Drake)

[Video] Fat Joe - Stressin (feat. Jennifer Lopez)

Magazin:
Home || News || Artists || Reviews || Upcoming Releases || Interviews || Radio || Shop

Community:
Forum || Mitglieder || Registrieren || Suche || Partner

Intern:
Team || Link Us || Help Us || Hilfe / FAQ || Archiv || MySpace || Impressum / Disclaimer

Forensoftware: Burning Board®, entwickelt von WoltLab® GmbH

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
© 2004 - 2014 Hip Hop Jam - www.hiphop-jam.net
Zum Anfang der Seite